FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Östliche Koalition (kurz: ECON) ist eine Allianz aus verschiedenen Staaten Asiens, die sich nach den Eugenischen Kriegen zusammenschließen. Sie sind eine der großen Allianzen, die sich im Dritten Weltkrieg bekämpfen.

GeschichteBearbeiten

Die Grundlage für die Östliche Koalition wird einige Zeit nach dem Zusammenbruch des Groß-Khanats mit dem Ende der Eugenischen Kriege gelegt.[7] Lee Kuan verwirklicht die Idee eines vereinten Asiens, das seine Ideale durchsetzen will.[2] Zuerst agiert die Allianz als loser Verband einzelner asiatischer Länder, darunter China,[1] Pakistan, Indien,[2] Russland, Vietnam, Singapur und Kasachstan.[1]

Bereits bis 2020 kommt es zu Konflikten mit den Vereinigten Staaten von Amerika, die viele Zusammenstöße verliert und sich teilweise zum Mond zurückzieht.[3]

Trotz der unterschiedlichen politischen Ausrichtungen ist die Koalition bereit 2031 Ressourcen beizusteuern, um Asteroiden abzuschießen, die auf die Erde zu fallen drohen.[5] Trotz allem nehmen die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union, die schließlich die Neuen Vereinigten Saaten gründen, bis in die 2040er immer mehr zu.[2] 2053 nehmen die Spannungen mit dem Ausbruch des Dritten Weltkriegs ihren Höhepunkt.[9]

Während des Krieges werden große Städte wie Neu-Dehli angegriffen und erleiden schwere Verluste, als Nuklearwaffen über den Großstädten detonieren.[2] 2063 läuft Lily Sloane mit Zefram Cochrane am Abend im Lager herum, als sie ein Flugobjekt im Himmel sieht. Als das unbekannte Objekt dasa Feuer eröffnet, ist sie der Meinung, dass es sich um ein Flugzeug der Östlichen Koalition handelt.[9]

In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um eine Borg-Sphäre, die aus dem Jahr 2373 zurückgereist ist, um den Ersten Kontakt zwischen Menschen und Vulkaniern zu verhindern. Später versucht der zeitreisende Jean-Luc Picard Lily Sloane davon zu überzeugen, dass er nicht der östlichen Koalition oder sonst einer Regierung angehört, als sich diese an Bord der USS Enterprise-E wiederfindet.[9]

Mit der Gründung der Vereinigten Erde, dessen letzte Staaten 2150 der Weltregierung beitreten, löst sich auch die Östliche Koalition letzten Endes auf.[6]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Mächte und Reiche der Milchstraße
QuadrantGroßmächteMittlere - Kleinere MächteZerfallene Mächte
α
Breen-KonföderationCardassianische UnionTholianische VesammlungVereinigte Föderation der Planeten Dritte Republik von BajorDanteri-ImperiumErste FöderationFerengi-AllianzGoeg-DomäneJibetanische KonföderationKarg-ImperiumKzinti-PatriarchieNyberrite-AllianzRegentschaft des Carnelianischen ThronsSheliak-KorporationTalarianische RepublikNeues Thallonianisches ProtektoratTzenkethi-KoalitionUbarrak-Vorherrschaft Erste Republik von BajorZweite Republik von BajorShedai-ImperiumThallonianisches ImperiumTkon-ImperiumZalkat-Union
β
Klingonisches ReichRomulanisches SternenimperiumVereinigte Föderation der Planeten Daa'Vit-KonföderationGaridianische RepublikGorn-HegemonieGrigariHierarchieHydranisches ReichInterstellares KonkordiumHeiliger Orden der KinshayaLyranisches SternenimperiumM'dok-ImperiumMetron-KonsortiumOrion-SyndikatOthan EmpireSentry-KoalitionSon'aKinder von TamaTaurhai-VereinigungVomnin-Konföderation Borg-KollektivIconianisches ImperiumImperialer Romulanischer StaatImperiale Klingonischer StaatRigelianische Konföderation
γ
Dominion Dosi-Konföderation Borg-KollektivIconianisches Imperium
δ
Alsuranisches ImperiumB'omar-SouveränitätDevore-ImperiumHirogen-KonföderationHierarchieKazon-KollektivKrenim-ImperiumKonföderation der Welten des Ersten QuadrantenMalon-KooperativeR'Kaal-KollektivSchwarmTurei-OberherrschaftVidiianische BruderschaftVostigye-UnionZahl-Regentschaft Borg-KooperativeBenthanisches ProtektoratEtanianischer OrdenHaakonianischer OrdenMokra-OrdenMoenianische Maritime SouveränitätKrowtonen-WacheRilnar-KolonialkommandoSikarianischer Kanon Borg-KollektivFurienVaadwaur-Oberherrschaft
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.