FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Alexander Honigsberg ist ein Mensch, der im 24. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. In den 2360ern dient er unter Captain Edward Jellico an Bord der USS Cairo und später an Bord der USS Voyager, die vom Fürsorger in den Delta-Quadrant gezogen wird. Honigsberg stirbt bei der Überführung des Schiffs.

BiografieBearbeiten

Alexander Honigsberg wird in der ersten Hälfte des 24. Jahrhunderts geboren. 2368 dient er an Bord des Excelsior-Klasse-Raumschiffs USS Cairo als Chefingenieur. Zu dieser Zeit lernt er Leslie Wong, die neue erste Offizierin des Schiffs, kennen. 2368 befindet sich das Schiff auf einer Verteidigungsmission im Solarion-System, in dem sich auch die Campagna-Station befindet. Dort entdeckt die Crew der USS Cairo ein Wissenschaftsschiff der cardassianischen Yrcan-Klasse, die CDS Harkon. Als Captain Edward Jellico das Schiff auffordert seinen Grund für die Verletzung der Grenzen zu nennen, greift das Schiff die Station an, wird jedoch kurzer Hand von der USS Cairo übermannt und abgeschleppt.[1]

2371 wird Honigsberg auf die USS Voyager transferiert. Als das Schiff auf seinem Jungfernflug unter Fehlfunktionen leidet, kann Honigsberg mit einem Technikerteam von der USS Hood die Systeme reparieren und die USS Voyager kann zurück zu den Utopia-Planitia-Flottenwerften zurückkehren.[3]

Als die USS Voyager vom Fürsorger in den Delta-Quadranten gezogen wird, kommt Honigsberg ums Leben.[2]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.