FANDOM


SPIEGELUNIVERSUM
(Genau so, nur anders...)
Spiegeluniversum

Die Almara ist ein Raumschiff der Galor-Klasse innerhalb des Klingonisch-Cardassianischen Allianz und dient als Kriegsschiff der Flotte.

GeschichteBearbeiten

Die Almara wird vor oder während den 2300ern des Spiegeluniversums in den aktiven Dienst der Allianz gestellt. 2333 stellt das Schiff, das unter dem Kommando von Gul Gabet steht, mit einer Hilfsflotte die ISS Gettysburg. Das Schiff kann einen Ruf an die ISS Starbreaker absetzen, wird später jedoch von der Flotte zerstört.[1]

Als die ISS Starbreaker bei den Koordinaten der Gettysburg eintrifft, trifft das Schiff auf die Almara und ein klingonisches Schiff. Es kommt zu einem Kampf, dem die Starbreaker zu verlieren droht. Als Jean-Luc Picard Captain Sorek tötet, übernimmt er das Kommando und nimmt den Kampf gegen die Almara und die restlichen Allianzschiffe wieder auf. Mithilfe des Picard-Manövers kann die Starbreaker schließlich fliehen.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.