FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Das Andorianische Wurmloch ist ein Wurmloch, das sich im Kay'va-System nahe dem Planeten Andor befindet. Das Wurmloch schließt sich im Jahr 2069 und richtet dabei verheerenden Schaden an.

GeschichteBearbeiten

Das Andorianische Wurmlich ist ein natürliches Wurmloch, das im 21. Jahrhundert von den Andorianern genutzt wird, um aus dem Andor-Sektor zu reisen, ohne auf Warptechnik zurückgreifen zu müssen. Das Wurmloch ist jedoch seit jeher instabil und so kommt es 2069 zu einem vollkommenen Kollaps des Wurmlochs, sodass zahlreiche Ionenstürme im gesamten System ausgelöst werden, die das Reisen im Weltraum fast unmöglich machen.[1]

Ein Ionenplasmafeld verbleibt noch Jahrhunderte später, sodass die Andorianische Verteidigungsstreitmacht sogar noch in den 2360ern diese Region des Systems umfliegen muss.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.