Fandom


Andromeda-Klasse
Andromeda-Klasse Seitenansicht
Spezifikationen Föderation-Logo
Herstellungsort:

Utopia-Planitia-Flottenwerft

[1]

Klassifizierung:

Schwerer Kreuzer

[1]

Anzahl geb. Schiffe:

15

[1]

Länge:

392 Meter

[1]

Breite:

332 Meter

[1]

Höhe:

78 Meter

[1]

Mannschaft:

700 (davon 70 Offz.)

[1]

Passagiere:

25 Marines

[1]

Evakuierungs-
limit:

3900

[1]

Antriebssystem
Reise-
geschwindigkeit:

Warp 6,0

[1]

Höchst-
geschwindigkeit:

Warp 9,65

[1]

Impulssystem:

FIG-1-Impulsantrieb

[1]

Triebwerke:

2

[1]

Gondeln:

2

[1]

Gondeltyp:

FIUWA-2-Warpgondel

[1]

Verteidigung
Schilde:

FSS-2a-Deflektorschild

[1]

Strahlenwaffen:

12 Typ-X-Phaser

[1]

Torpedo-Art/Anzahl:

Photonentorpedos

[1]

Technisches
Transporter:

14

[1]

Hilfsschiffe
Typ-6-Shuttle

4 x Typ-6-Shuttle

[1]

Typ-7-Shuttle

6 x Typ-7-Shuttle

[1]

Typ-9-Shuttle

4 x Typ-9-Shuttle

[1]

Typ-16-Shuttlekapsel

10 x Typ-16-Shuttlekapsel

[1]

Historisches
In Dienst:

2354

[1]

Außer Dienst:

Ab 2372

[1]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]

Andromeda-patch

Die Andromeda-Klasse ist eine Raumschiffklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Schwere Kreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

EntwicklungsgeschichteBearbeiten

Die Andromeda-Klasse ist das Produkt einer Notwendigkeit in den frühen 2350ern ein Unterstützungsschiff zu kreieren, dass an der Grenze zu verschiedenen anderen Großmächten im Alpha-Quadranten und Beta-Quadranten Patroulliemissionen übernehmen kann.[1]

Die Schiffe der Miranda-Klasse und Apollo-Klasse, die diese Aufgaben bis dato übernehmen, sollen nach und nach ersetzt werden. Die Klasse dient als Übergangslösung, da das Hüllendesign bereits während dem Bau der Ambassador-Klasse verwendet wird.[1]

Bereits zu Anfang beschließt man, dass die Andromeda-Klasse mit den Typ-X-Phasern ausgestattet werden soll. Dieser Phasertyp findet in den zu dieser Zeit hochmodernen Galaxy-Klasse Verwendung.[1]

2347 wird der Kiel der USS Andromeda gelegt. Das Schiff wird 2354 vom Stapel gelassen.[1]

Missionen im TiefenraumBearbeiten

Während eines Kriegs zwischen den Renari und den Pakdorn im Jahr 2368 wird ein Schiff der Andromeda-Klasse, die USS Centauri, zu einer Friedensmission eingeteilt, die jedoch mit der Beschädigung der USS Centauri endet. Das Schiff wird Jahre später im Jahr 2373 im Gamma-Quadranten vernichtet.[1]

2372 wird die Produktion der Schiffsklasse eingestellt. Verbliebene Schiffe im Dienst verbleiben jedoch in der Flotte.[1]

Schiffe der Klasse werden 2373 im Typhon-Sektor eingesetzt, um einen Borg-Kubus aufzuhalten, der auf die Erde zuhält.[1]

2374 werden Schiffe der Klasse im Argolis-Cluster eingesetzt, um einen großen Horchposten des Dominion zu zerstören.[1]

Im Jahr 2380 entdeckt der romulanische Kreuzer der Algeron-Klasse RSV Haazakara einen kleinen Außenposten der Borg am Rande ihres Raums im Beta-Quadranten. Zusammen mit der USS Hubble, einem Schiff der Andromeda-Klasse, greifen die Romulaner den Außenposten an, wobei 12.000 Borg-Drohnen vernichtet werden.[1]

ReferenzenBearbeiten

Schwere Kreuzer der Andromeda-Klasse
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.