FANDOM


Ar'kala-Klasse
Arkala-Klasse
Spezifikationen
Herstellungsort:

Neu Romulus-Schiffswerften

Klassifizierung:

Taktischer Warbird

Merkmale:

Tarnvorrichtung

Mannschaft:

300

Verteidigung
Schilde:

vorhanden

Bewaffnung (Allg.):

Plasmatorpedos

Historisches
In Dienst:

2409

Zugehörigkeit:

Romulanische Republik

Die Ar'kala-Klasse ist eine Raumschiffklasse, die 2409 von der Romulanischen Republik als Schwesterklasse der Ar'Kif-Klasse konstruiert wird. Schiffe dieser Klasse werden als Taktische Warbirds klassifiziert.

GeschichteBearbeiten

Das ursprüngliche Design dieser Schiffklasse entspringt den Konstruktionsunterlagen der Werften des Romulanischen Sternenimperiums.[1]

Im Jahr 2409 beschließt die neu gegründete Romulanische Republik die Konstruktion einer neuen Reihe taktischer Warbirds freizugeben. Die Klasse der taktischen Warbirds ähnelt dem Design der bestehenden Eskortschiffe, Raptoren und Zerstörer ihrer Alliierten. Diese Schiffe sind auf Wendigkeit und überwältigende Feuerkraft ausgelegt, und sind verglichen mit anderen Schiffen der Republik ihrer Klasse deutlich kleiner. Getreu dem romulanischen Design sind diese Schiffe sehr vielseitig und verfügen über eine romulanische Kampf-Tarnvorrichtung und Singularitätsfähigkeiten.[1]

Die Ar’kala-Klasse ist eine Variante des taktischen Ar’kif-Warbirds und ein schlankes Schiff, das primär für den Kampf entwickelt wird. Sie besitzt das Aussehen eines klassischen romulanischen Schiffs, aber auch die nötige Durchschlagskraft für den Kampf gegen den verfeindeten Tal Shiar oder die Elachi.[1]

Die Ar’kala-Klasse verfügt über Quad-Plasmakanonen. Diese Energiewaffe bezieht Energie aus dem Schiffsantrieb, um an Feinden enormen Schaden zu verursachen.[1] }}

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.