FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Argelius II (auch: Nelphia,[5] Ciatella[5]) ist ein Planet im Argelius-System des Argelius-Sektors, der im Beta-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Auf Argelius II entwickeln sich die humanoiden Argelianer, die im 11. Jahrhundert einen planetenweiten Konflikt untereinander austragen.[5] Möglicherweise sind die Arglianer jedoch Menschen, die einst von den Bewahrern nach Argelius II gebracht wurden.[2]

Kurz vor ihrer kompletten Ausrottung können die Argelianer Frieden schließen und erkennen, dass der kriegerische Weg ihrer Spezies sie ins Verderben stürzen würde. Im Jahr 2067 kehrt endgültig Frieden auf der Welt ein und ein neues Zeitalter für die Argelianer beginnt.[9]

Argelius II

Die USS Enterprise besucht Argelius II im Jahr 2267.

Die Argelianer widmen sich fortan dem Ausbau ihrer Welt und machen ein Paradies daraus, das Reisende aus dem Alpha- und Beta-Quadranten anlockt. Viele Besucher sind dabei Föderationsbürger. Im Jahr 2230 tritt Argelius II schließlich der Vereinigten Föderation der Planeten bei und wird zu einem wichtigen Raumhafen,[8] in der Nähe des Romulanischen Sternenimperiums.[1] Zudem ist ein Exportschlager die Milch des Gurrbocks, die alkoholisierend wirkt.[2]

Etwa zur gleichen Zeit kommt es zu einer biologischen Katastrophe auf der Welt, die zur Mutation bei vielen Argelianern führt. Während der nördliche Kontinent davon verschont bleibt, wird der südliche vollkommen verwüstet. Doktor Phillip Boyce wird auf die Welt entsandt, um bei der Aufbereitung des Ökosystems und den Folgeschäden bei den Bewohner zu helfen. Dabei bleibt er 17 Jahre auf der Welt und adoptiert gar eine Tochter namens Jaya.[10]

2267 kommt es zu einigen Morden auf der Welt, die erst Montgomery Scott zugeschrieben werden. Später zeigt sich, dass das Wesen Redjac daran Schuld ist.[11] 2281 wird das Gerücht verbreitet, Scott würde zwangsweise Urlaub auf Argelius II machen.[12] Zu jener Zeit befindet sich eine Kolonie der Orioner auf der Welt, was die Föderation argwöhnisch betrachtet.[7] Im frühen 24. Jahrhundert verbannt Argelius II Casinos von der Welt.[13]

Trotz seiner Erfahrungen auf Argelius II reist Scott noch einige Male in seinem Leben nach Argelius, um dort Urlaub zu machen. Als er in den 2360ern auf der USS Enterprise-D ist, vergleicht er die Quartiere mit Hotelzimmern auf dem Planeten.[14] Nach seinem Aufenthalt auf dem Flaggschiff reist Scott abermals nach Argelius II, wo er Urlaub macht.[15]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.