FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Beta Renner VI (auch: Antica[4]) oder ist ein Planet im Beta-Renner-System des Sektor 500, der im Alpha-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Die im Alpha-Quadranten gelegene Welt ist ein Klasse M-Planet, auf dem sich die caninoiden Anticaner aus Hunden entwickeln, die es im Laufe der Zeit lernen auf zwei Beinen zu stehen. Der Planet ist einer der zwei bewohnbaren Planeten im Sternensystem. Sein Schwesterplanet, Selay, ist jedoch weiter von der Sonne entfernt und somit kälter als Antica.[4]

Im Jahr 2300 entwickeln die Anticaner den Warpantrieb und beginnen mit der Erforschung des Weltraums. Bis ins 24. Jahrhundert behalten die Anticaner ihre soziale Struktur von Rudeln bei. Zu dieser Zeit ist ihnen die Existenz der Selay auf der Nachbarwelt bewusst. Als die Anticaner den Raum bereisen, beginnen sie sogleich mit der Bombadierung der Selay. Als die Selay ihrerseits die Raumfahrt entwickeln, wird ein Krieg entfacht, der 60 Jahre andauert.[4] 2345 reicht Antica einen Antrag auf Aufnahme in die Föderation ein. Botschafterin T'Pel von Vulkan begleitet die Anticaner bei den Verhandlungen. Der Antrag wird später aufgrund der anhaltenden politischen Spannungen mit den Selay abgewiesen.[8]

2360 wird ein wieder Kontakt zu der Vereinigten Föderation der Planeten etabliert, die ihrerseits dutzende Diplomaten entsenden, um den Krieg zwischen den beiden Völkern zu beenden. 2364 gelingt es, mit Hilfe der Crew der USS Enterprise-D, auf Parliament ein Friedensvertrag auszuhandeln, der als Vertrag von Beta Renner bekannt wird. 2365 ist der Planet mit der Föderation alliiert[4] und spätestens 2378 vollwertiges Mitglied der Allianz.[1]

BeschreibungBearbeiten

[...]

HintergrundinformationenBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.