FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Beta Veldonna V (auch: Betazed,[4] Beta V,[6] Beta Zeta V (veraltet),[1] Cyndriel (indigen)[2]) ist ein Planet im Beta-Veldonna-System des Betazed-Sektors, der im Alpha-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

FrühgeschichteBearbeiten

Auf der wasserreichen Welt Betazed entwickeln sich die humanoiden Betazoiden,[7] die einen amphibischen Ursprung haben.[11] Die Betazoiden entwickeln eine besondere Begabung darin die Gefühle anderer zu "erfühlen".[7] Die ersten Betazoiden entwickeln eine eigene Religion, die davon erzählt, dass vier Gottheiten den Planeten Betazed in ihren Händen formten.[8] Die Lebensdauer der Betazoiden beträgt zwischen 100 und 150 Jahren.[6]

GlühendeSäulenvonBrenndunn

Das Verehren der Vier Gottheiten Betazeds ist tief in der Kultur verwurzelt.

Diese Gottheiten, so der Glaube in der Antike, brachten den Betazoiden den Umgang mit der Telepathie bei. Zudem glauben die Betazoiden dieser Zeit, dass böse Betazoiden kurz vor dem Tod von den Vier Gottheiten dazu verdammt werden, im "Großen Feuer" gequält zu werden. Zentrum der Religion Betazed ist die Stadt Rixx, in der sich noch heute zahlreiche Ruinen alter Zeit und heilige Stätten wie die Glühenden Säulen von Brenn'dunn befinden.[8]

Die Legende von Khrysaros besagt, dass Schattenfeinde in der Antike Betazeds die Betazoiden attackierten. Historiker nehmen an, dass diese "Schattendämonen" Invasoren aus dem All waren, die aber durch Khrysaros und seine Armee zurückgeschlagen wurden.[7]

Der menschliche Astronom John Burke entdeckt im 21. Jahrhundert Betazed mithilfe seines Teleskops und nennt die Welt Beta Zeta V.[1] Im frühen 22. Jahrhundert wird Betazed von den Vulkaniern beobachtet. Die Yeht Fai-Tukh dient zu dieser Zeit als Beobachtungsschiff.[12]

Bteazed Familie

Schönheit und Frieden wird auf Betazed geschätzt.

2139 startet das erste Warpschiff der Betazoiden, die Avandar, in den Orbit und springt auf Warp 1. Die Terabianer, eine Spezies von Terab IV, stellen kurze Zeit später den Ersten Kontakt mit den Betazoiden her.[9] In den 2150ern durchfliegt die Enterprise den Betazed-Sektor, entdeckt die Welt der Betazoiden jedoch aufgrund der noch primitiven Sensortechnologie nicht.[4]

Als die Terabianer später erkennen, dass die Betazoiden telepathisch sind, entwickelt sich Misstrauen, das bis zum Terabianisch-Betazoidischen Krieg führt. Betazoidische Diplomaten könnend en Konflikt einige zeit später beenden.[4]

Einfluss in der FöderationBearbeiten

Um circa 2180[3] treffen die Betazoiden schließlich auf die Vereinigte Föderation der Planeten und treten ihr 2273[1] als 81. Mitglied bei.[4] Betazoiden sind seither als wichtige Diplomaten in der Föderation tätig und sind 2311 an den Vertragsverhandlungen vom Algeron-Vertrag und am Zweiten Khitomer-Abkommen beteiligt.[3]

2256 besucht Harcourt Fenton Mudd Betazed und raubt dort mithilfe eines Zeitkristalls eine Bank aus.[13] 2364 nimmt Deanna Troi ein Shuttle, um von der Raumstation G-6 nach Betazed zu reisen, um ihre Mutter Lwaxana Troi zu besuchen. Lwaxana Troi vertritt zudem ihre Heimatwelt als Botschafterin in der Föderation.[14]

2372 wird Betazed von 21 Ministern im Ministerrat regiert, die aus den 21 Großen Häusern des Planeten kommen.[8] 2374 ist Betazed Zeil eines Angriffs des Dominions. Die Dominionstreitkräfte fliegen vom Kalandra-Sektor aus in den den Betazed-Sektor und zerstören dort Teile der 10. Flotte.[10] Als die Flotte Stellung im Orbit von Betazed bezieht, bombadiert die Flotte die Welt, unter anderem auch Rixx. Millionen Betazoiden sterben bei der Attacke. Anschließend wird der Planet von Jem'Hadar gestürmt und besetzt. Die Cardassianische Union beginnt sofort mit der Konstruktion einer Nor-Klasse-Raumstation namens Sentok Nor. Crell Moset beginnt hier mit Experimenten an Betazoiden, um herauszufinden, wie er Jem'Hadar zu Telepathen machen kann.[15]

Insgesamt dreimal startet die 2. Flotte einen Angriff auf Betazed, um den Planeten zurück zu erobern, was jedoch stets an Verstärkungsflotten von seiten des Dominions scheitert.[16] Ende des Jahres kann Betazed von den Betazoiden, mithilfe von Unterstützung der Crew der USS Enterprise-E, vom Dominion befreit werden.[15]

Die Gesellschaft Betazed war seit Anbeginn ihrer Entwicklung friedlich. Der Dominion-Krieg und Besatzung der Welt ändert dies jedoch. Nach 2375 entwickeln viele Betazoiden eine feindselige Politik Fremden gegenüber.[4]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.