Memory Beta Wiki
Advertisement
MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

„In ihrem kollektiven Zustand hat man keine Gnade von den Borg zu erwarten. Sie werden von nur einem Willen angetrieben, dem Willen zu erobern. Sie werden weder von Schuldgefühlen geplagt, noch von Vernunft.“
— Jean-Luc Picard (Quelle)

Die Borg sind eine weitestgehend humanoide Spezies aus dem Delta-Quadranten.[15] Der Ursprung der Borg ist rätselhaft, da es zu Beginn der Historie zahlreiche Klein-Kollektive gibt. Ähnlich wie die humanoide Form mehrere Male in der Milchstraße aufgrund der Bewahrer existiert, so entsteht auch das "Borg-Konzept" auf verschiedene Weisen in unterschiedlichen Epochen der Milchstraße.[16] Im 24. Jahrhundert hat sich das eine moderne "Borg-Kollektiv" etabliert, dass sich überall in der Milchstraße ausbreitet. Das oberste Bestreben der Borg besteht unter anderem darin andere Spezies und deren Technologie zu assimilieren, um der Perfektion immer näher zu kommen.

Geschichte[]

Ursprung[]

Ähnlich wie die humanoide Form mehrere Male in der Milchstraße aufgrund der Bewahrer existiert, so entsteht auch das "Borg-Konzept" auf verschiedene Weisen in unterschiedlichen Epochen der Milchstraße.[16] Die El-Aurianern kennen die Borg schon lange.[17] Die "ersten" Humanoiden, die man als echte "Borg" bezeichnen kann,[16] existieren laut Guinan bereits seit Millionen von Jahren.[17] Tatsächlich kommt es im Delta-Quadranten mehrmals zu Experimenten mit Nanotechnologie, die teilweise katastrophal enden. Der wahre Ursprung des gefürchteten Kollektivs, das im 24. Jahrhundert einer der größten Feinde der Menschen sind, ist unbekannt.[16]

Eine Hypothese ist, dass durch die verschiedenen Zeitreisen der Borg im Multiversum verschiedene Ursprünge existieren, die sich durch verschiedenen Zeitachsen hindurch beeinflussen. Möglicherweise ist die Mutterspezies der Borg daher eine Spezies namens Caeliar, dessen Exitenz im Primäruniversum nicht nachgewiesen ist, wohlaber in der Ersten Splitterzeitlinie.[18]

Ausbreitung der Borg[]

Bei seinen Reisen durch die umliegenden Systeme trifft das Kollektiv auf eine Spezies namens Bewahrer. Trotz nur weniger Systeme in Borghand und einer mittelgroßen Flotte machen die Borg den Bewahrern Probleme. Die Bewahrer verschwinden nach und nach aus dem Universum, erschaffen jedoch vor ihrem Ableben zwei Planetenkiller, die aus Neutronium bestehen, in der Hoffnung, dass die Feuerkraft dieser Maschine die Borg vernichten kann, allerdings können die Waffen nicht aktiviert werden.[19]

Im Jahr 1470 v. Chr beherrschen die Borg nur eine handvoll Sternensysteme im Delta-Quadranten. Die Vaadwaur treten in dieser Zeit das erste Mal mit den Borg in Kontakt und kämpfen gegen das Kollektiv. Dabei werden einige Vaadwaur assimiliert. Trotzallem sind die Borg zu jener Zeit nur eine verhältnismäßig kleine unbedeutende Macht.[20]

Während jener Zeit entscheidet die Borg-Königin sich zu einer weniger aggressiven Methode Wissen zu erlagen, und schickt mehrere Borgschiffe zu abgelegenen Welten, wie Narisia. Dort entführen die Borg hunderte Mitglieder verschiedener Spezies und versorgen sie mit fortschrittlicher Technologie, um zu sehen, ob jene Mitglieder schnellere Entwicklungen in der Technik vollziehen können, wenn sie nicht mit dem Hive-Bewusstsein verbunden sind. Das Experiment stellt die Königin, trotz einiger Erfolge nicht zufrieden, und das Kollektiv setzt seine ursprüngliche Taktik fort. In jenem Jahrhundert erlangt das Kollektiv durch die Assimilierung von Spezies 1429 die Fähigkeit seine Spähren mit Zeitwirbeltechnologie auszustatten.[21]

Im Jahr 2153 entdecken Wissenschaftler in der arktischen Region der Erde ein Schiffswrack der Borg und graben dabei zwei inaktive Drohnen aus dem Eis aus. Durch die Befreiung aus dem Eis regenerieren sich die Nanosonden in deren Blutkreislauf und beginnen mit der Reparatur des biologischen Gewebes, was die Drohnen wieder aktiviert. Die beiden Drohnen beginnen instinktiv mit der Assimilierung der Wissenschaftler und ihrem Schiff. Die Borg beginnen mit der Verbesserung der Systeme des unbewaffneten Schiffs mithilfe der Technologie aus der Sphäre. Anschließend verlässt das Schiff die Erde und beginnt mit der Assimilierung verschiedener Spezies, darunter einiger Tarkaleaner. Die Enterprise verfolgt das Schiff einige Zeit später und wird selbst von den Drohnen geentert. Während dem Aufenthalt an Bord senden die Borg eine Nachricht in den Delta-Quadranten, werden jedoch von der Crew der Enterprise aufgehalten und vernichtet. Das Signal wird jedoch vorher abgesetzt und gen Borg-Raum geschickt.[22]

Scout Ship Hirogen

Die Borg treffen 2190 über Sikari IV auf die Hirogen.

Später kommt es zu einem Einfall der Borg in den Raum des Hirogen-Imperiums. Die Borg assimilieren die Heimatwelt der Hirogen. Die Überlebenden fliehen aus ihrem Heimatsystem und beschließen nicht mehr ansässig zu werden, sondern nomadisch zu leben.[23] Die Konföderation wird schließlich gegründet und die Grenzen des alten Imperiums aufgelöst.[3] Die Hirogen erreichen circa 2190[13] fremde Welten und neue Spezies, die sie zuvor nicht kannten, so zum Beispiel die Sakari. Im Orbit ihrer Heimatwelt Sakari IV zerstören die Hirogen einen Borg-Aufklärungskubus, der zum Planeten stürzt. In der Hoffnung einige Borg zu erjagen, betreten die Hirogen die Welt und treffen auf die Sakari, die ebenfalls gejagt werden.[23]

Die Borg des Delta-Quadranten haben zu dieser Zeit Kontakt zu circa 1.000 Spezies hergestellt und Assimilationsfeldzüge gestartet.[24]

Ausdehnung (23. Jahrhundert)[]

2267 trifft die Crew der USS Enterprise auf eine Borg-Sphäre, kann die Spezies jedoch nicht identifizieren. Das Borg-Schiff zerstört am Rande des Föderationsraums mehrere Kolonien, darunter Außenposten Omega-70. Da das Schiff im Inneren eine ungewöhnlich hohe Strahlung aufweist, die für die meisten Spezies tödlich ist, mutmaßt Spock, dass sich das Schiff vorher im Delta-Quadrant einen Kampf geliefert hat, und so beschädigt wird. Die Enterprise kann die angeschlagene Borg-Sphäre später zerstören.[25]

Ein Wissenschaftler namens Mynzek lässt 2267 eine Forschungsbasis am Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs errichten. Von dort aus lässt er Raumschiffe durch Wurmlöcher fliegen, um Testpersonen zu jagen, an denen er Experimente anwendet, um die Krankheit zu heilen. Er nutzt schließlich seine Tochter Danzek, um an ihr Technologie zur Heilung anzubringen, die er von verschiedenen Kulturen verschiedener Orte und Zeitperioden erhält. Seine Tochter wird schließlich von der Krankheit befreit, jedoch verliert sie ihren Geist an die Maschinen und beginnt andere Individuen zu assimilieren. Sie selbst wird zu einer Art Borg-Königin und leitet die Zerstörung der Station ein. Mit der Zerstörung der Station in der Nähe des Schwarzen Lochs wird die Königin in die Vergangenheit geschleudert.[7]

Im Frühjahr des Jahres 2268 entdeckt ein Kubus des Kollektivs eine Kapsel voller Tribbles, die durch ein Mikro-Wurmloch aus dem Alpha-Quadranten im Delta-Quadranten stranden. Um die Herkunft der kleinen Wesen zu ergründen, assimilieren die Borg die Tribbles, doch der einzige Trieb der Tiere zu fressen und sich zu vermehren verbreitet Fehlfunktionen im Hive-Bewusstsein.[26]

Da die Borg die El-Aurianer aus unbekannten Gründen als Bedrohung für das Kollektiv ansehen, starten sie 2270 einen massiven Angriff auf deren Heimatwelt El-Auria. Die Borg beginnen damit die verbliebenen El-Aurianer zu verfolgen,[24] was dazu führt, dass hunderte Überlebende, darunter Guinan und Soran, flüchten.[27] Getrieben von der Angst die Borg könnten sie finden, fliegen sie gen Beta-Quadrant, wo sie sich Schutz erhoffen.[17] Die Heimatwelt der Shgin wird ebenfalls in dieser Zeit von den Borg angegriffen und assimiliert.[19]

Ebenfalls circa 2270 entdeckt die Vulkanierin T'Uerell die Wirksamkeit der Nanosonden, die sie seit circa 2155 untersucht. Sie beginnt die Funktionsweise der Assimilation der Borg zu verstehen, und sucht nach Alliierten, die ihren Plan "Ordnung in das Chaos" zu bringen, unterstützen. Nachdem die Unterstützung der Romulaner scheitert, wendet sie sich 2270 an die Klingonen, die ihr einige Schiffe zusichern, um ihre Experimente durchzuführen. Tatsächlich gelingt es T'Uerell die Nanosonden freizusetzen und auf sich zu programmieren, sodass einige Schiffe der D7-Klasse assimiliert werden. Eine kleine Flotte der Schiffe greift im Lantaru-Sektor den Außenposten 771 an, wird jedoch von Admiral James Tiberius Kirk und der Enterprise zurückgeschlagen. Kirk und seine Crew ist sich zu dieser Zeit nicht bewusst, dass es sich bei den Angreifern um "Borg" handelt.[8]

2293 erreichen zwei Flüchtlingsschiffe mit El-Aurianern den Föderationsraum und werden dort vom Nexus erfasst. Die USS Enterprise-B nimmt zahlreiche Überlebende mit an Bord,[27] die Geschichten über ein kybernetisches Volk erzählen, die El-Auria vernichtet haben. Die Berichte landen in den Akten der Sternenflotte, werden allerdings als zu unwichtig eingestuft und geraten in Vergessenheit.[28]

24. Jahrhundert[]

2362 trifft das Föderationsraumschiff USS Tombaugh auf ein Borgschiff. Die Borg greifen das Schiff an und assimilieren die gesamte Crew, darunter Fähnrich Stone und Captain Blackwood.[29]

[...]

Nachdem die USS Voyager zurückgekehrt ist, werden die Borg in zahlreiche Konflikte hinheingezogen, die an den Grenzen zu anderen Völkern im Delta-Quadranten stattfinden, die es ausnutzen, dass das Kollektiv nicht mehr auf das Transwarpnetzwerk zurückgreifen kann. Dies sorgt dafür, dass die Borg sich von Angriffen auf den Alpha-Quadranten zurückziehen. Jared Elliot ist sich 2379 jedoch sicher, dass die Borg sich schnell von diesen Rückschlägen erholen und wieder angreifen werden.[3]



2293 vernichten sie den Heimatplaneten der El-Aurianer.

In den 2350ern erforscht das Ehepaar Hansen die Borg über Monate unentdeckt. Schließlich passen sich die Borg an die Tarnung der Hansens an und diese werden assimiliert.

2362 assimilieren sie die USS Tombaugh. Diese gilt bis in die 2370er als vermisst, bis die USS Voyager ihr wahres Schicksal entdeckt.

2364 zerstören sie eine Reihe von Außenposten an der romulanischen neutralen Zone.

2365 wird die USS Enterprise-D von dem allmächtigen Q in die Nähe eines Borgkubus geschleudert. Dabei töten entführen die Borg 18 Crewmitglieder und fügen der Enterprise erheblichen Schaden zu.

Ende 2366 bis Anfang 2367 greifen die Borg die Föderation direkt an. Auf ihrem Feldzug wird Captain Jean-Luc Picard assimiliert und zu Locutus von Borg. Bei Wolf 359 verszcht die Sternenflotte den Kubus mit 40 Schiffen auszuschalten. Diese werden jedoch dank Locutus' Wissen über die Taktiken und Technik der Föderation allesamt zerstört. Im Erdorbit kann Locutus sich mithilfe der Enterprisecrew befreien und die Selbstzerstörung der Borg aktivieren.

Ein weiterer Kubus greift die Erde 2373 an und zerstört einige Sterenflottenschiffe, bevor Captain Picard den Kubus mithilfe der übrigen Flotte zerstört. Als die Zerstörung des Kubus unausweichlich wird schicken die Borg eine Sphäre in die Vergangenheit um dort die Erde zu assimilieren. Sie scheitern bei dem Versuch den ersten Kontakt zu verhindern.

2373 dringen die Borg in den fluiden Raum ein und wollen die dort heimische Spezies 8472 assimilieren. Als das aufgrund der dichten DNS von Spezies 8472 misslingt werden die Borg im folgenden Krieg fast vernichtet. Die USS Voyager hilft den Borg jedoch den Krieg zu gewinnen, um eine Invasion der gesamtenMilchstraße durch Spezies 8472 zu verhindern.

Auf ihrer Reise begegnet die USS Voyager den Borg noch mehrmals. 2378 kann sie schließlich ein Borg-Transwarp-Zentrum vernichten und zur Erde zurückkehren.

2380 baut eine Gruppe von Borg, welche im Alphaquadranten verblieben ist, einen gigantischen Kubus um die Erde (was auch sonst d.Red.) zu vernichten. Dieser wird von der USS Enterprise deaktiviert. Als Admiral Kathrin Janeway mit der USS Einstein den Borgkubus untersuchen will, wird sie assimiliert und zur Borgkönigin gemacht. Der Kubus, welcher sich auf den Weg zur Erde macht, hat die Fähigkeit alles und jeden zu absorbieren, wodurch er weiter wachsen kann. Daher absorbiert er viele Sternenflottenschiffe und den Pluto. Kurz bevor sie die Erde vernichten können, schafft es Janeway den Endspiel-Virus in ihr Subkolektiv zu schleusen und der gigantische Kubus wird vernichtet.

2381 starten die Borg von ihrem Brückenkopf im Azurenebel einen Blitzkrieg gegen die Föderation. Nachdem sie die Sternenflotte auf diese Art extrem geschwächt haben greifen sie mit einer Invasionstreitmacht von über 7400 Kuben den Alpha- und Betaquadranten an. Als die USS Titan jedoch eine verbliebene Caeliarstadt entdeckt, löschen diese das Kollektiv aus, indem sie es in ihr gemeinsames Bewusstsein integrieren.

Beschreibung[]

Physiologie[]

Die Borg sind das Ergebnis der Assimilation verschiedener Spezies unter ein Hive-Bewusstsein, dessen Mitglieder soweit kybernetisch verbessert werden, dass sie zu Borg werden. Jeder Borg erhält während der Assimilation ein schwarz-graues Exoskelett und Implantate am ganzen Körper.[11] Die einzelnen Drohnen werden durch ein Vinculum verbunden, das auf jedem Borg-Schiff existiert und die einzelnen Neural-Tranceiver verlinkt. Das Vinculum wiederum verbindet sich mit dem Zentralen Plexus, der die einzelnen Stimmen in das Hive-Bewusstsein leitet. Assimilieren die Borg neue Technologie, wird das Wissen durch den Plexus zu jeder Drohne geleitet, was dem Kollektiv einen großen taktischen Vorteil verschafft.[3]

Außerdem ist ihre Haut grau, was daran liegt, dass die Borg Naniten in das Blut ihrer Opfer injizieren, wodurch die Pigmentierung vernichtet wird.[15] Einzelne Individuen werden in verschiedene Drohnentypen verwandelt. Klingonen und Hirogen beispielsweise werden in der Regel in Taktische Drohnen assimiliert, da ihre biologische Eigenart sie am geeignetsten dafür macht. Aufgrund ihrer Gehirnstruktur werden Ferengi oft als Datenverarbeitungsdrohnen eingesetzt.[3]

Assimilierte Spezies'[]

Kennzeichnung
Spezies
Assimiliert (Individuen)
Assimiliert (vollständig)
Heimatwelt
Besondere Technologie hinzugewonnen
Spezies 001[30] Borg[30] 4527 v. Chr.[30] 4527 v. Chr.[30] Arehaz[30]
Spezies 002[30] Kindir[30] 4527 v. Chr.[30] 4527 v. Chr.[30] Arehaz[30]
Spezies 013[14] Tuktak[14] Regenerative Schilde (für Drohnen)[14]
Spezies 029[13] Iconianer[13] Iconia II[13]
Spezies 038[31] Bewahrer[19] Bewahrer-Heimatwelt[32]
Spezies 116[33] 2374[3][33] Arturis' Heimatwelt[33] Slipstreamtechnologie[3]
Spezies 125[34]
Spezies 149[35] Wiederbelebung von Drohnen nach fast 4 Tagen[35]
Spezies 180[29] Ferengi[29] Ferenginar IV[13]
Spezies 218[36] Talaxianer[36] 2371[3] Talax IV[36]
Spezies 259[37] Galakt. Cluster 3[37]
Spezies 262[38] ca. 2170[38] ca. 2170[38] Wissen über das Omega-Partikel[38]
Spezies 263[38] ca. 2170[38] ca. 2170[38] Wissen über das Omega-Partikel[38]
Spezies 312[39]
Spezies 329[40] Kazon[40] unwürdig[40] unwürdig[40] Kazon[40]
Spezies 407[14] Lennli[14] ca. 2100[14] ca. 2100[14]
Spezies 433[41] Greech[41] unwürdig[41] unwürdig[41] Indign III[41]
Spezies 478[12] Hirogen[23] 8728 v. Chr.[23] Hirogen-Heimatwelt[23]
Spezies 521[12] Shivolianer[12]
Spezies 571[12] ca. 2350er[12]
Spezies 642[42] Narisianer[42] Narisia[42]
Spezies 689[43] Norcadianer[43] Norcadia Prime[43]
Spezies 571[44]
Spezies 874[42]
Spezies 912[41] Dulaph[41]
Spezies 1137[45] Calentar[45]
Spezies 1184[46] Nihydron[46] Umfangreiches Wissen über Spezies des Raumgitters 005[46]
Spezies 1429[42] Zeitwirbel-Technologie[42]
Spezies 1432[47] Edtani[47]
Spezies 1567[48]
Spezies 1599[42] Betazoiden[42] Beta Veldonna V[42]
Spezies 1629[41] Irsk[41]
Spezies 1732[49] Q[49] Q-Kontinuum[49]
Spezies 1811[14]
Spezies 1881[50] Voldranaii
Spezies 2000[51] Cardassianer[51] Cardassia VI[51]
Spezies 2461[52] Brunali[52] 2367[52] Brunal[52] Umfangreiches Wissen in der Gentechnik[52]
Spezies 2822[14]
Spezies 3105[53] Rhawn[53]
Spezies 3259[36] Vulkanier[36] 40 Eridani A II[36]
Spezies 3783[51] Romulaner[51] Eisn II[51]
Spezies 4228[54] Hazari[54] Hazari[3]
Spezies 4244[3] Arnarianer[3] ca. 2371[3] Arnaris III[3]
Spezies 4772[55]
Spezies 4772[14] Skedaner[14]
Spezies 5008[51] Klingonen[51] Qo'noS III[51]
Spezies 5174[56]
Spezies 5618[34] Menschen[34] 2354[19] Sol III[34]
Spezies 5973[57]
Spezies 6291[58] Yridianer[58] Yridia I[58]
Spezies 6291[29] Octanti[29] 2371[29]
Spezies 6649[41] Neyser[41] Indign III[41]
Spezies 5618[34] Ktarianer[34] Ktaris[34]
Spezies 7509[59] T'kari[59]
Spezies 7690[60] Ankari[60]
Spezies 8472[61] Undine[61] Flüssigraum[61]
Spezies 8532[62] Taaf[62]
Spezies 9341[63] nicht assimilierbar[63] nicht assimilierbar[63]
Spezies 9552[64] Hedeomik[64]
Spezies 10026[34] Heimatwelt von Spezies 10026[34] 2375 (4 Überlebende)[34] Fortschrittliche Waffentechnil[34]
Spezies 10997[3]
Spezies 12199[3]
Spezies 12199[49]
Spezies 95012[65] Pakled[65] 2373[65] Unwürdig[65] Pakled[65]

Externe Links[]

Referenzen[]

  1. ST: TNG - Starfleet Command III
  2. Star Trek: Conquestα
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 3,11 3,12 3,13 3,14 3,15 3,16 3,17 Star Trek Adventures - Delta Quadrant Sourcebook
  4. Listening to the Universe: The El-Aurians
  5. ST: - Strange New Worlds 16
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 PIC: Karten und Legendenα
  7. 7,0 7,1 ST: TOS - Side Effects
  8. 8,0 8,1 Star Trek: Legacy
  9. Star Trek: Away Team
  10. PIC: Et in Arcadia Ego, Teil Iα
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 11,4 11,5 11,6 11,7 11,8 11,9 VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil IIα
  12. 12,0 12,1 12,2 12,3 12,4 12,5 12,6 12,7 VOY: Überlebensinstinktα
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 13,4 13,5 13,6 13,7 Star Trek Online
  14. 14,00 14,01 14,02 14,03 14,04 14,05 14,06 14,07 14,08 14,09 14,10 14,11 14,12 14,13 ST: VOY - Seven of Nine (Roman)
  15. 15,0 15,1 15,2 15,3 15,4 15,5 Star Trek: Der erste Kontaktα
  16. 16,0 16,1 16,2 16,3 Star Trek Magazineen Ausgabe 147: "Collective Encounters"
  17. 17,0 17,1 17,2 VOY: Zeitsprung mit Qα
  18. ST: - Das Tor des Vergessens
  19. 19,0 19,1 19,2 19,3 ST: TNG - Vendetta
  20. VOY: Die Zähne des Drachenα
  21. ST: TNG - Engines of Destiny
  22. ENT: Regenerationα
  23. 23,0 23,1 23,2 23,3 23,4 ST: VOY - New Worlds, New Civilizations
  24. 24,0 24,1 ST: - Aliens
  25. ST: TOS - Resistance
  26. ST: TOS - The Trouble with Borg Tribbles
  27. 27,0 27,1 Star Trek: Treffen der Generationenα
  28. VOY: Skorpion, Teil IIα
  29. 29,0 29,1 29,2 29,3 29,4 29,5 VOY: Das Vinculumα
  30. 30,0 30,1 30,2 30,3 30,4 30,5 30,6 30,7 30,8 30,9 Referenzfehler: Es ist ein ungültiger <ref>-Tag vorhanden: Für die Referenz namens Earth wurde kein Text angegeben.
  31. ST: TNG - Heldentod
  32. ST: - Sternen-Atlas
  33. 33,0 33,1 33,2 VOY: In Furcht und Hoffnungα
  34. 34,00 34,01 34,02 34,03 34,04 34,05 34,06 34,07 34,08 34,09 34,10 VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil IIα
  35. 35,0 35,1 VOY: Leben nach dem Todα
  36. 36,0 36,1 36,2 36,3 36,4 36,5 VOY: Der schwarze Vogelα
  37. 37,0 37,1 VOY: Die Gabeα
  38. 38,0 38,1 38,2 38,3 38,4 38,5 38,6 38,7 VOY: Die Omega-Direktiveα
  39. VOY: Ein natürliches Gesetzα
  40. 40,0 40,1 40,2 40,3 40,4 VOY: Zeitschiff Relativityα
  41. 41,00 41,01 41,02 41,03 41,04 41,05 41,06 41,07 41,08 41,09 41,10 41,11 ST: VOY - Unwürdig
  42. 42,0 42,1 42,2 42,3 42,4 42,5 42,6 42,7 42,8 ST: TOS - Engines of Destiny
  43. 43,0 43,1 43,2 VOY: Asche zu Ascheα
  44. ST: VOY - No Man's Land
  45. 45,0 45,1 Vorlage:MyU Roman
  46. 46,0 46,1 46,2 ST: VOY - Kleine Lügen erhalten die Feindschaft, Buch 1
  47. 47,0 47,1 ST: VOY - Gift of the Mourners
  48. ST: VOY - Elite Force
  49. 49,0 49,1 49,2 49,3 ST: VOY - Iridium-7-Tetrahydroxate Crystals Are a Girl's Best Friend
  50. ST: TNG - Hive
  51. 51,0 51,1 51,2 51,3 51,4 51,5 51,6 51,7 51,8 Star Trek: Voyager: Screensaver
  52. 52,0 52,1 52,2 52,3 52,4 VOY: Icheb (Episode)α
  53. 53,0 53,1 ST: VOY - Der Schatten
  54. 54,0 54,1 VOY: Die Denkfabrikα
  55. ST: - Planeten-Killer (Comic)
  56. VOY: Jägerα
  57. VOY: Der Spuk auf Deck 12α
  58. 58,0 58,1 58,2 VOY: Equinox, Teil Iα
  59. 59,0 59,1 ST: - The Amazing Stories
  60. 60,0 60,1 ST: VOY - Brief Candle
  61. 61,0 61,1 61,2 VOY: Skorpion, Teil Iα
  62. 62,0 62,1 ST: TOS - No Time Like the Past (Roman)
  63. 63,0 63,1 63,2 ST: TNG - Armada
  64. 64,0 64,1 ST: VOY - Kleine Lügen erhalten die Feindschaft, Buch 1
  65. 65,0 65,1 65,2 65,3 65,4 ST: TNG - A Dish Served Cold
Advertisement