Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Primäre Realität STO-Realität


Die Borg-Kooperative ist ein Zusammenschluss von ursprünglich 80.000 Borg-Drohnen, die sich vom Borg-Kollektiv getrennt haben. Die Institution beschränkt sich in der Primären Zeitlinie allein auf den Planeten Parein.

GeschichteBearbeiten

EntstehungBearbeiten

Als es im Jahr 2367 zu einer Schlacht zwischen den Borg und der Vereinigten Föderation der Planeten bei Wolf 359 kommt, werden tausende Individuen aus dem Alpha-Quadranten und Beta-Quadranten von den Borg assimiliert und von einem Borg-Kubus in den Delta-Quadranten gebracht.[1]

Dort gerät das Schiff 2368 in einen elektromagnetischen Sturm, der das gesamte Schiff am Rande der Nekrit-Ausdehnung zum Erliegen bringt. Während viele Drohnen an Bord des Schiffes sterben, gelingt es einigen auf einen nahegelegenen Planeten zu beamen, wo die Drohnen feststellen, dass sie vom Hive-Bewusstsein getrennt wurden. Sie sind zunächst froh darüber, wieder freie Individuen zu sein, und gründen die Kooperative, einen Verbund, der die knappen Ressourcen verteilt und an der Entwicklung der Siedlung arbeitet. Doch dann lässt die Verbindung zwischen ihnen nach und sie erkennen, dass unter ihnen Angehörige von Spezies sind, die sie zutiefst hassen.[1]

Es kommt fortan zu kämpfen zwischen den verfeindeten Lagern, doch Riley Frazier, ehemaliges Besatzungsmitglied der USS Roosevelt, hat das Ziel die Spezies wieder zu vereinen. Dabei erhält sie Hilfe von dem Romulaner Orum. 2373 fangen Commander Chakotay und Fähnrich Kaplan einen dieser Notrufe ab und landen auf dem Planeten, dabei werden sie von Gegnern der Kooperative angegriffen und Kaplan getötet, Chakotay dagegen wird von der Kooperative gerettet. Zunächst verschweigt man ihm ihre wahre Geschichte, um ihn nicht zu beunruhigen, als er es jedoch herausfindet gibt es trotzdem keine Probleme. Da Chakotay schwer verletzt ist wird er kurzzeitig in das kollektive Bewusstsein aufgenommen und durch einen Transfer von neuronaler Energie geheilt. Dann wird er von der USS Voyager gerettet. Um Frieden zwischen den Lagern herbei zu führen, ersinnt die Kooperative einen Plan, den beschädigten Kubus wieder zu reaktivieren, um die anderen zehntausend Individuuen via Kollektivem Bewusstsein von ihren Zielen zu überzeugen. Letzten Endes gelingt dies und der Kubus wird durch die Kooperative zerstört.[1]

In einer alternativen Zeitlinie ist die USS Voyager gezwungen im Delta-Quadranten zu verbleiben und Teil der Vostigye-Union zu werden. Im Jahr 2374 dieser Zeitlinie wird die gesamte Kooperative durch eine Flotte des Borg-Kollektivs wieder eingegliedert.[2]

Weiteres Wirken Bearbeiten

Nach der Auslöschung des gesamten Borg-Kollektivs im Jahr 2381 durch die Caeliar, wird der Planet der Kooperative von den Tarkanern angegriffen und erobert. Dabei überleben nur 48 Mitglieder der ehemals 80.000 ehemaligen Borg-Drohnen, als diese ihre vollkommen biologischen Kinder schützen und mit ihnen in den Untergrund fliehen. Als die USS Voyager 2381 im Zuge des Projekts Full Circle in den Delta-Quadranten zurück kehrt, entdeckt die Crew die Überlebenden und unterstützt sie. Nach der grundlegenden Versorgung der Kooperative hilft Captain Chakotay bei der Besiedlung einer neuer Heimatwelt. Dabei siedelt die USS Voyager die Überlebenden nach Arehaz um: Der einstige Heimatplanet der Borg.[3]

2382 besuchen Wissenschaftler der Föderation die Kooperative, um die Catome der ehemaligen Drohnen zu untersuchen.[4]

Später werden die verbliebenen Kolonisten mit der USS Viminal zur Erde zurück gebracht, wo sie in Stasis versetzt werden. Die ehemalige Anführerin, Doktor Frazier, wird zurück in ihren ehemaligen Sternenflottenrang versetzt, auch wenn sie sich dagegen ausspricht.[5]

Im 31. Jahrhundert hat sich die Kooperative vollkommen erholt und ist eine Zivilisation die hauptsächlich aus Menschen, Cardassianern und Trill besteht.[6]

Externe Links Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

Mächte und Reiche der Milchstraße
QuadrantGroßmächteMittlere - Kleinere MächteZerfallene Mächte
α
Breen-KonföderationCardassianische UnionTholianische VesammlungVereinigte Föderation der Planeten Dritte Republik von BajorDanteri-ImperiumErste FöderationFerengi-AllianzGoeg-DomäneJibetanische KonföderationKarg-ImperiumKzinti-PatriarchieNyberrite-AllianzRegentschaft des Carnelianischen ThronsSheliak-KorporationTalarianische RepublikNeues Thallonianisches ProtektoratTzenkethi-KoalitionUbarrak-Vorherrschaft Erste Republik von BajorZweite Republik von BajorShedai-ImperiumThallonianisches ImperiumTkon-ImperiumZalkat-Union
β
Klingonisches ReichRomulanisches SternenimperiumVereinigte Föderation der Planeten Daa'Vit-KonföderationGaridianische RepublikGorn-HegemonieGrigariHierarchieHydranisches ReichInterstellares KonkordiumHeiliger Orden der KinshayaLyranisches SternenimperiumM'dok-ImperiumMetron-KonsortiumOrion-SyndikatOthan EmpireSentry-KoalitionSon'aKinder von TamaTaurhai-VereinigungVomnin-Konföderation Borg-KollektivIconianisches ImperiumImperialer Romulanischer StaatImperiale Klingonischer StaatRigelianische Konföderation
γ
Dominion Dosi-Konföderation Borg-KollektivIconianisches Imperium
δ
Alsuranisches ImperiumB'omar-SouveränitätDevore-ImperiumHirogen-KonföderationHierarchieKazon-KollektivKrenim-ImperiumKonföderation der Welten des Ersten QuadrantenMalon-KooperativeR'Kaal-KollektivSchwarmTurei-OberherrschaftVidiianische BruderschaftVostigye-UnionZahl-Regentschaft Borg-KooperativeBenthanisches ProtektoratEtanianischer OrdenHaakonianischer OrdenMokra-OrdenMoenianische Maritime SouveränitätKrowtonen-WacheRilnar-KolonialkommandoSikarianischer Kanon Borg-KollektivFurienVaadwaur-Oberherrschaft
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.