FANDOM


Borgsieg-ZEITLINIE
(Die Borg assimilieren die Föderation...)
QR-2366

Die Borgsieg-Realität[1] ist eine Quantenrealität, die im Jahr 2366 entsteht, als die Crew der USS Enterprise-D den Borg-Kubus, der die Erde assimilieren soll, nicht aufhalten kann.

GeschichteBearbeiten

Als 2366 ein Borg-Kubus in den Beta-Quadranten eindringt und Kurs auf die Erde setzt, wird Jean-Luc Picard, Captain der USS Enterprise-D assimiliert und in Locutus transformiert, der anschließend von Borg-Kollektiv gesteuert, den Angriff auf den Föderationsraum koordiniert.[2] Bei Wolf 359 wird eine Flotte von Föderationsschiffen und Klingonenschiffen von den Borg vollkommen vernichtet.[3]

Anschließend nimmt der Kubus Kurs auf die Erde und wird im Orbti von der USS Enterprise abgefangen. Allerdings kann der Kubus das Flaggschiff der Föderation schwer beschädigen, sodass es den Rückzug antreten muss. Die Borg beginnen daraufhin mit der Assimilation der Erde. Nach der vollkommenen Assimilation jeglicher Individuen, etablieren die Borg zahlreiche Schiffswerften auf der Oberfläche und im Orbit, um neue Schiffe zu bauen, die anschließend systematisch Welten des Alpha-Quadranten und Beta-Quadranten assimilieren sollen.[3]

Zwar gelingt es überlebenden Flottenteilen der Föderation kleinere Siege zu erringen, doch wächst die Stärke der Borg mit jedem neuen assimilierten Planeten. Die Überreste der Föderation, das Klingonische Reich, das Romulanische Sternenimperium und die Cardassianische Union bilden schließlich eine Allianz, um der Borg-Bedrohung Herr zu werden. Die Borg können allerdings nicht aufgehalten werden, sodass 2370 ein Großteil des Allianzraums von den Borg kontrolliert wird.[3]

Im selben Jahr assimilieren die Borg den gesamten Bajor-Sektor, was dazu führt, dass das Wurmloch nie entdeckt wird. Trotzdem glauben einige überlebende Bajoraner an die Legende eines "Himmlischen Tempels". Ebenfalls 2370 unterliegt das gesamte Romulanische Sternenimperium den Borg.[3] In jenem Jahr wird die schwer beschädigte USS Enterprise-D durch einen Quantenriss in das Primäruniversum gebracht, wo William Thomas Riker verhindern will, dass man ihn wieder in seine ursprüngliche Realität zurück versetzt. Da das Schiff schwer beschädigt ist, hält es den Warnschüssen der Primär-Enterprise nicht stand und explodiert.[4]

2371 besucht die USS Defiant durch das Wurmloch diese Realität, in der auch Terok Nor von den Borg assimiliert wird.[5]

HandlungenBearbeiten

Bild Titel Jahr
All our Yesterdays All Our Yesterdays: The Time Travel Sourcebook (S. 31f.) 2266 - 2370
Universum Borg ST: TNG - Das Universum der Borg 2369
TNG vol 82 UK VHS cover ST: TNG - Parallelenα 2370
Star Trek Looking Glass War ST: DS9 - The Looking Glass War 2371

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.