FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Die Chel Grett-Klasse ist eine Raumschiffsklasse des Breen-Konföderation und später auch des Dominion. Schiffe dieser Klasse sind als Schlachtkreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Die Chel Grett-Klasse wird um 2355 von den Breen entwickelt, um schlagkräftige Schiffe für den Kampfeinsatz gegen die Cardassianische Union und die Tholianische Versammlung zu haben.[2]

Diese Die Sternenflotte weiß in den 2360ern von der Existenz der Schiffsklasse,[3] jedoch nicht, ab wann die Breen sie eingeführt haben.[1] 2366 kapern zwei Kriegsschiffe der Breen erfolgreich ein cardassianisches Transportschiff. Die Gefangenen werden schließlich zum Planeten Dozaria deportiert, wo sie als Sklaven in den Dilithium-Minen arbeiten müssen.[3]

Seit dieser Zeit gibt es einige wenige Zusammentreffen in neutralem Raum zwischen der Chel Grett-Klasse und der Föderation.[1] 2372 überfallen mehrere Schiffe der Breen die bajoranische Kolonie Free Haven.[4] Schiffe dieser Kalsse werden von den Breen mit einer Tarnvorrichtung ausgestattet, die es Feinden schwer ermöglicht, die Schiffe aufzuspüren.[1]

ChellCrett Chintoka

Während des Dominion-Kriegs werden zahlreiche Schiffe der Klasse eingesetzt.

Im letzten Jahr des Dominion-Kriegs schließen sich die Breen dem Dominion und steuern hauptsächlich Schiffe der Chel Grett-Klasse zum Kampf bei. Es kommt dabei auch zu einem Technologieaustausch.[1] Darunter fällt auch ihre einzigartige Energiedämpfungswaffe. Beides verleiht den Streitkräften des Dominion das notwendige Potenzial, um eine neue Offensive auf das Chin'toka-System zu starten. Durch die Dritte Schlacht von Chin'toka gerät das Chin'toka-System wieder in den Besitz der cardassianischen Union.[5]

Kurz nach dem Sieg im Chin'toka-Systemstellen die Breen eine neue große Flotte auf, mit der sie einen erfolgreichen Überraschungsangriff auf das Hauptquartier der Sternenflotte starten. Dabei wird ein Großteil der Einrichtungen der Sternenflotte zerstört.[5]

Als es der Föderation schließlich gelingt, eine neue Schildtechnologie gegen die Energiedämpfungswaffe zu entwickeln, wendet sich der Krieg gegen das Dominion. Während die vereinten Streitkräfte der Föderation unaufhaltsam in Richtung Cardassia Prime vordringen, formieren sich die übriggebliebenen Streitkräfte des Dominion im Orbit von Cardassia und bereiten sich darauf vor, die letzte entscheidene Schlacht zu schlagen. Letzten Endes kapituliert das Dominion, und auf der Raumstation Deep Space 9 wird kurze Zeit später ein Friedensvertrag unterzeichnet.[6]

BeschreibungBearbeiten

[...]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.