Fandom


K (linkfix)
Zeile 3: Zeile 3:
   
 
== Physiologie ==
 
== Physiologie ==
Die Chelonen sind das [[evolution]]äre Resultat der Entwicklung einer primitiven Rasse von Säbelzahn-Schildkröten hin zu intelligenten Lebewesen. Die zweifüßigen Fleischesser haben eine entfernt [[humanoid]]e Gestalt. Anstatt der einstigen Krötenpanzer, tragen die Chelonen heute eine lederne Haut, die in unterschiedlichen Färbungen auftreten kann. Sie reicht von grün, braun, grau bis hin zu schwarz. Die Augenfarbe variiert zwischen gelb bis hin zu silbermetallig. Ferner zeichnen sich Chelonen durch eine schnabelartige Nase und stets ausdruckslos wirkende Gesichter aus. Während Stresszeiten oder in einem Kampf sondert deren Haut ein tödliches Kontaktgift ab. (Roman: Eine neue Ära); (Roman: Die Hunde des Orion); (Roman: Der Vorbote); (Roman: Rufe den Donner)
+
Die Chelonen sind das [[evolution]]äre Resultat der Entwicklung einer primitiven Rasse von Säbelzahn-Schildkröten hin zu intelligenten Lebewesen. Die zweifüßigen Fleischesser haben eine entfernt [[humanoid]]e Gestalt. Anstatt der einstigen Krötenpanzer, tragen die Chelonen heute eine lederne Haut, die in unterschiedlichen Färbungen auftreten kann. Sie reicht von grün, braun, grau bis hin zu schwarz. Die Augenfarbe variiert zwischen gelb bis hin zu silbermetallig. Ferner zeichnen sich Chelonen durch eine schnabelartige Nase und stets ausdruckslos wirkende Gesichter aus. Während Stresszeiten oder in einem Kampf sondert deren Haut ein tödliches Kontaktgift ab. (Roman: [[Eine neue Ära]]); (Roman: [[Die Hunde des Orion]]); (Roman: [[Der Vorbote]]); (Roman: [[Rufe den Donner]])
   
 
== Bekannte Chelonen ==
 
== Bekannte Chelonen ==

Version vom 20. Oktober 2011, 17:41 Uhr

Chelone

Ein rigellianischer Chelone.

Chelonen, auch rigellianische Chelonen genannt, sind eine amphibische Spezies und entstammen dem Rigel-System.

Physiologie

Die Chelonen sind das evolutionäre Resultat der Entwicklung einer primitiven Rasse von Säbelzahn-Schildkröten hin zu intelligenten Lebewesen. Die zweifüßigen Fleischesser haben eine entfernt humanoide Gestalt. Anstatt der einstigen Krötenpanzer, tragen die Chelonen heute eine lederne Haut, die in unterschiedlichen Färbungen auftreten kann. Sie reicht von grün, braun, grau bis hin zu schwarz. Die Augenfarbe variiert zwischen gelb bis hin zu silbermetallig. Ferner zeichnen sich Chelonen durch eine schnabelartige Nase und stets ausdruckslos wirkende Gesichter aus. Während Stresszeiten oder in einem Kampf sondert deren Haut ein tödliches Kontaktgift ab. (Roman: Eine neue Ära); (Roman: Die Hunde des Orion); (Roman: Der Vorbote); (Roman: Rufe den Donner)

Bekannte Chelonen

Hintergrundinformationen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.