FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Connaught Rossa ist ein Mensch, die im 24. Jahrhundert als als Offizier in der Sternenflotte dient. Während ihrer Zeit in der Admiralität der Sternenflotte ist sie an Aktivitäten der geheimen Organisation Sektion 31 beteiligt und deckt deren Mitarbeiter.

BiografieBearbeiten

Connaught Rossa wird in den 2300er Jahren des 24. Jahrhunderts geboren.[2] Sie wird die Mutter des späteren Sternenflottenoffiziers Connor Rossa, der seinerseits selbst einen Sohn namens Jeremiah Rossa hat, und eines weiteren Sohnes. Connor Rossa und seine Frau werden später während der Galen-Grenzkonflikte auf Galen IV getötet, ihr zweiter Sohn kommt während einer Schlacht auf dem Krasner-Außenposten ums Leben. Im Jahr 2367 hat sie den Rang eines Vice Admirals inne, als Captain Jean-Luc Picard Kontakt zu ihr aufnimmt, um ihr mitzuteilen, dass ihr totgeglaubter Enkel Jeremiah Rossa an Bord der USS Enterprise-D ist. Der Junge entscheidet sich später jedoch nicht zu seiner Großmutter zu gehen, sondern stattdessen bei den Talarianern zu bleiben.[1]

Im Jahr 2373 zeigt sich, dass Admiral Connaught Rossa in die Machenschaften der geheimen Abteilung Sektion 31 involviert ist. Als Cortin Zweller die Oberste Direktive verletzt, als er dem Volk des Planeten Chiaros IV im Austausch gegen romulanische Geheiminformationen empfiehlt in das Sternenimperium der Romulaner einzutreten, bringt Picard Zweller zur Anklage, doch Connaught Rossa sorgt dafür, dass alle Anklagepunkte gegen Zweller fallen gelassen werden. Wenig später berichtet Admiral Marta Batanides Picard, dass Connaught Rossa mit Sektion 31 gemeinsame Sache macht und sie alles daran setzen wird Rossa und Sektion 31 zu stoppen.[3]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.