Fandom


SPIEGELUNIVERSUM
(Genau so, nur anders...)
Spiegeluniversum

Die Constellation-Klasse ist eine Raumschiffsklasse des Terranischen Imperiums. Schiffe dieser Klasse sind als Schwere Kreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Spiegelbilder-PermutationBearbeiten

Die Constellation-Klasse wird in den 2270ern vom Imperium in den aktiven Dienst gestellt. Zu dieser Zeit sind die Schiffe der Klasse modern und schlagkräftig und können die Interessen des Imperium mit genügend Nachdruck durchsetzen.[2]

In einer Permutation des Spiegeluniversums steht die ISS Starbreaker unter dem Kommando von Captain Storl. Als das cardassianische Raumschiff CDS Aldara einen folgeschweren Treffer landet und der Erste Offizier Jack Crusher stirbt, mach Jean-Luc Picard Storl für den Tod seines Freundes verantwortlich und tötet ihn. Anschließend übernimmt er das Kommando über die ISS Starbeaker und ersinnt ein Manöver, mit dem er die Allianz-Flotte vernichten schlägt.[2]

Mirror-Broken-PermutationBearbeiten

In einer anderen Permutation des Spiegeluniversums übersteht das Terranische Imperium den Aufstieg der Klingonisch-Cardassianischen Allianz und kann einige wenige Sternensysteme, darunter das Sol-System, halten. In den 2360ern steht ein Schiff der Constellation-Klasse, die ISS Stargazer, unter dem Kommando von Captain Jean-Luc Picard. Das Schiff ist in einem schlechten Zustand, da es bereits über mehrere Dekaden Jahre alt ist.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.