Fandom


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie

D'Vex ist ein romulanischer Ingenieur, der nach der Zerstörung der romulanischen Heimatwelt Romulus im Jahr 2387 an Bord eines alten T'liss-Klasse Warbirds als Ingenieur dient. Später lässt er sich auf dem Planeten Virinat nieder.

BiografieBearbeiten

Leben auf VirinatBearbeiten

D'Vex ist eine Romulaner, der mindestens seit dem späten 24. Jahrhundert lebt. In einer um 2380 entstandenen alternativen Realität,[1] in der das Borg-Kollektiv nicht durch die Caeliar aufgelöst wird,[2] dient er an Bord von Senator Malems Warbird als Ingenieur. Während seiner Dienstzeit fangen die Sensoren des Schiffs ein Notsignal aus dem Eridangürtel auf, doch als das Schiff dort eintrifft, findet die Crew nichts auf.[3]

Im Jahr 2399 erreicht der Warbird die Agarwelt Virinat. Dort beschließt die Crew sich nieder zu lassen, auch aus dem Grund, da die Kolonisten Hilfe beim Aufbau ihrer Siedlungen brauchen. Einige Jahre später reist er nach Khoal im Hfihar-System und lernt dort Tovan Khev kennen, den er davon überzeugen kann nach Virinat zu kommen. Dort werden die beiden gute Freunde und D'Vex zeigt Tovan Khev, wie man die alten Warbirds der T'liss-Klasse fliegt.[3]

2409 werden die Ernten der zahlreichen Farmer, darunter Avrak, von Khellids bedroht, die ein ungewöhnlich aggressives Verhalten an den Tag legen. Zusammen können die Kolonisten später feststellen, dass ein fremdartiges Gerät, in der Nähe der Siedlung, der Grund für das Verhalten der Insekten ist.[3]

Später befindet D'Vex sich mit den anderen Kolonisten beim jährlich stattfindenden Dankes-Festival, das jedoch von einem gemeinsamen Angriff der Elachi und des Tal Shiar überschattet wird. Dabei werden zahlreiche Kolonisten von Virinat entführt, um den Elachi als Brutkammer zu dienen, darunter auch D'Vex.[4]

Dienst in der Romulanischen RepublikBearbeiten

D'Vex wird mit zahlreichen anderen Kolonisten auf ein Schiff der Elachi gebracht, das anschließend im Subraum verschwindet. Dort fliegt es die Elachi-Station Station Alpha an, eine schwer befestigte Einrichtung der Elachi, die von dutzenden Kriegsschiffen bewacht wird. An Bord der Station versetzen ihn die Elachi in Stasis, um später Experimente an ihm durch zu führen.[5]

Mithilfe eines gestohlenen Elachi-Schiffs kann die Crew eines ehemaligen Kolonisten Virinats später in den Subraum vordringen und die Station Alpha ausfindig machen. Anschließend gelingt es den Romulanern die Elachi zu besiegen und die Kolonisten zu befreien. Aus Dank für seine Rettung schließt sich D'Vex daraufhin der Crew an und dient fortan als Ingenieur an Bord.[5]

ReferenzenBearbeiten

  1. The Needs of the Manyen
  2. Verlorene Seelen
  3. 3,0 3,1 3,2 Star Trek Onlineα ("A Day on the Farm")
  4. Star Trek Onlineα ("Virinat, Invaded")
  5. 5,0 5,1 Star Trek Onlineα ("Devil's Choice")
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.