FANDOM


SFU-ZEITLINIE
(Alles ist anders...)
SFB
D77-Klasse
D77
Spezifikationen Klingonen-Logo
Klassifizierung:

Kreuzer

Modell:

D7-Klasse

Anzahl geb. Schiffe:

Keine

Antriebssystem
Gondeln:

4

Verteidigung
Schilde:

6 Schild-Emitter

Strahlenwaffen:
  • 3 Offensiv-Phaser Typ 1
  • 6 Paser Typ 2
  • 2 Defensiv-Phaser Typ 3
Disruptoren:

8 Langstrecken-Disruptoren

Technisches
Transporter:

5

Traktorstrahl:

3

Hangar:
Historisches
In Dienst:

Nie in Dienst gestellt

Zugehörigkeit:

Klingonisches Reich

Die D77-Klasse ist eine vom Klingonischen Geheimdienst und dem Klingonischen Glaktichen Büro erfundene Klasse um die Geheimdienste der Föderation über die Kampfkraft der Klingonischen Flotte zu täuschen.

Der Föderation wurden Daten zugespielt nach welchem die verbesserte D7-Klasse über 4 Warpgondeln und 4 zusätzliche Disruptoren verfügt, sowie eine doppelt so leistungsfähige Energieversorgung. Somit wären Schiffe diesr Klasse in der Lage sämtliche Schiffsystem und Waffen zeitgleich einzusetzen.

Auch wenn das Schiff "offiziell" nicht existiert, verfügt es doch über ein vollständiges Datenblatt und kann daher von Spielern in einzeleszenarien gespielt werden

ReferenzenBearbeiten

Starfleet Battles: Federation and Empire / Modul 40: Scary Ships: Part 1

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.