Das technische Handbuch.jpg

Das technische Handbuch ist ein Referenzwerk der Serie Star Trek: Deep Space Nine. Die englische Erstveröffentlichung fand am 1. Oktober 1998 statt. In Deutschland erschien das Referenzwerk im Jahr 1999.

Klappentext

Entdecken Sie die Geheimnisse von Terok Nor!

Einst gab es dort, in der Umlaufbahn des Planeten Bajor, nur eine zerstörte Anlage zur Erzgewinnung. Doch Terok Nor erwachte zu neuem Leben, als die Cardassianer vertrieben und durch eine Starfleet-Besatzung ersetzt wurden. Durch die Entdeckung des nahe gelegenen stabilen Wurmlochs, das den Alpha-Quadranten mit dem Gamma-Quadranten verbindet, wurde die neue Raumstation mit dem Namen Deep Space Nine zu einer der wichtigesten Anlagen im Weltraum.

Über hundert Konstruktionszeichnungen und Illustrationen machen "Star Trek - Deep Space Nine: Das technische Handbuch" zu einem unverzichtbaren Begleiter für all diejenigen, die sich für Schiffe, die Technologie und die Waffen von Starfleet ebenso interessieren wie für die unterschiedlichen Rassen, die auf der Station leben, darunter Klingonen, die Bajoraner, die Romulaner, die Cardassianer und die Jem'Hadar.

Außerdem wurden speziell für dieses Buch vier farbige Bildtafeln zum Ausklappen angefertigt. Neben einem einzigartigen Blick auf die Station zeigen diese Illustrationen auch die Promenade und die U.S.S. Defiant.

Der Wandel von einem zerstörten Vorposten zu einer funktionstüchtigen Station erforderte mehr als nur eine einfache Namensänderung. Die Veränderungen symbolisieren eine mühsame Herausforderung der Starfleet-Ingenieure, die zwei vollkommen unterschiedliche Technologien vereinen mußten. "Star Trek - Deep Space Nine: Das technische Handbuch" enthüllt, wie sie dieses Kunststück vollbrachten und wie die Föderation der bajoranischen Regierung dabei geholfen hat, die Station reibungslos zu führen.

Verweise

Personen

Spezies

Tiere

Kultur und Religion

Schauplätze

Raumschiffe und Fahrzeuge

Waffen und Technologie

Institutionen und Titel

Nahrungsmittel

Ereignisse

Sonstiges

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.