FANDOM


Die Asche von Eden
Die Asche von Eden
Beschreibung
Originaltitel:

The Ashes of Eden

Serie:

Classic Serie

Reihe:

Odyssee

Verlag:

Heyne

Seitenzahl:

393

Nummer:

88

Dt. Erstveröffentlichung:

1999

Engl. Erstveröffentlichung:

1995

Einband:

Softcover

Autor:

William Shatner, Judith Reeves-Stevens, Garfield Reeves-Stevens

Übersetzung:

Uwe Anton

ISBN-Softcover:

ISBN 3-453-16171-8

Klappentext Bearbeiten

James T. Kirk, ehemaliger Captain der Enterprise und Held der Föderation, hat seinen Abschied von Starfleet genommen. Als sein Intimfeind, Admiral Androvar Drake, zum neuen Oberbefehlshaber der Flotte ernannt wird, sieht Kirk einen Grund mehr, der Erde den Rücken zu kehren. Da begegnet ihm eine faszinierende junge Frau, die halb Klingonin, halb Romulanerin ist: Teilani vom Planeten Chal.

Doch nicht nur die leidenschaftliche Romanze mit Teilani wirkt auf Kirk wie ein Jungbrunnen. Seine Geliebte hält auch eine neue Herausforderung für ihn bereit. Er soll ihren paradiesischen Planeten gegen Terroristen verteidigen. Hals über Kopf stürzt sich Kirk in ein Abenteuer, ohne zu ahnen, dass er nur eine Marionette in einem kriminellen Machtspiel ist.

KurzfassungBearbeiten

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Föderation, Sternenflotte
Spezies & Lebensformen
Klingone, Mensch, Romulaner
Personen
Androvar Drake, James T. Kirk, Teilani
Schiffe & Stationen
USS Enterprise (NCC-1701-A)
Astronomische Objekte
Chal
Ränge & Titel
Admiral, Oberbefehlshaber der Sternenflotte
Sonstiges
Bombe, Transporterunfall

AnmerkungenBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Der Roman bildet zusammen mit den folgenden Büchern Die Odyssee-Trilogie:

Zwei weitere Trilogien von William Shatner und dem Autorenteam Judith Reeves-Stevens & Garfield Reeves-Stevens sind die später spielende Spiegeluniversum (Romane-Triologie und die Totality-Triologie.

Externe Links Bearbeiten

Die Asche von Eden (Roman) in der Memory Alpha

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.