FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
„Ich war unterwegs auf Reisen, als El-Auria zerstört wurde. Ich kam nach Hause und fand eine aufgerissene Schutthalde von einer Welt vor, deren Luft von Rauch und Asche verpestet wurde.“
— Guinan über El-Auria (Quelle)

El-Auria ist ein Planet im El-Auria-System, das im Delta-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Der Planet El-Auria ist ein Klasse-M-Planet auf dem sich die humanoiden El Aurianer entwickeln,[2] deren natürliche Lebensspanne über Jahrhunderte geht und, die verschiedene Zeitlinien wahrnehmen können.[4] 2270 wird die Welt von mehreren Borg-Kuben angegriffen und Millionen El-Aurianer werden assimiliert oder getötet. Guinan ist zu dieser Zeit auf Reisen und kehrt nach der Schlacht auf ihre Heimatwelt zurück, wo sie nicht viel mehr vorfindet, als Schutt und Asche. Die wenigen Überlebenden raufen sich zusammen und reisen mehrere Jahrzehnte gen Beta-Quadrant, immer in Furcht die Borg könnten sie entdecken,[2] bis sie 2293 im Föderationsraum ankommen und aufgenommen werden.[5]

In einer alternativen Zeitlinie, in der James Tiberius Kirk von Montgomery Scott vor dem Tod gerettet wird, wurde El-Auria nicht von den Borg assimiliert. Stattdessen haben die Borg ihre Bemühungen intensiviert den Alpha-Quadranten zu assimilieren.[6]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.