FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Epsilon Eridani VII (auch: Axanar,[1] Delta Orcus,[5] Toredar VII[3]) ist ein Planet im Epsilon-Eridani-System des Procyon-Sektors, der im Alpha-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Auf Epsilon Eridani VII entwickeln sich die reptiloiden Axanarri, die 800 v. Chr. ihre ersten Nationalstaaten auf dem Planeten bilden.[6]

2151 kommt es zum Erstkontakt zwischen Menschen und Axanarii. Nach ersten Verständigungsschwierigkeiten,[7] besucht die Enterprise die Welt.[1] 2222 entwickeln die Axanarri auf Epsilon Eridani VII einen "Single-Shot"-Warpantrieb.[6]

2251 will das Klingonische Reich die Welt, die im Herzen des von der Vereinigten Föderation der Planeten kontrollierten Sektoren liegt, gewaltsam angreifen. Captain Kelvar Leonard Garth leitet eine Sternenflottenarmada nach Epsilon Eridani VII, wo er die Klingonen zurückschlägt.[8]

2252 wird die Welt zum Föderations-Protektorat erklärt,[5] und tritt später er Föderation bei.[1]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.