MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten.png

Die Executive-Klasse ist eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Shuttles konzipiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der anhaltenden Kolonisationsbemühungen der Föderation beschließt die Sternenflotte den Bau eines Transportschiffs, dass sich ausschließlich Kolonisations- und Transportmissionen widmen soll. 2279 wird so das erste Schiff der Sydney-Klasse in den aktiven Dienst gestellt.[2]

Ein Shuttle landet 2371 auf der Untertassensektion der Enterprise-D.

Um zusätzlich ein geeignetes Schiff für den Transfer von Würdenträgern zwischen Sternenbasen und Planetenoberflächen zur Verfügung zu haben, nutzt die Sternenflotte das Hüllenmodell der Sydney-Klasse, entfernt den Warpantrieb und stellt im selben Jahr ein Transfershuttle in den Dienst: Die Executive-Klasse.[2]

Die NAR-25820 wird 2379 genutzt, um Crewitglieder der USS Enterprise-A von der Erde ins Challenger-Raumdock zu bringen.[5]

2293 befindet sich ein angedocktes Shuttle der Klasse im Trockendock, in dem sich die USS Enterprise-B befindet, als diese den Jungfernflug antritt.[4]

Als die USS Enterprise-D 2371 auf Veridian III abstürzt, sind mindestens zwei Shuttles der Executive-Klasse an der Evakuierung der Untertassensektion beteiligt und landen auf dem Wrack.[4]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[...]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shuttles und Kleinschiffe der Vereinigten Föderation der Planeten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.