FANDOM


Gary Mitchell
Gary Mitchell 2265
Allgemein Föderation-Logo
Alias:

Mitch

Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Biografie
Geburt:

2234 (Sternzeit 1087,7)

Tod:

2265 (Sternzeit 1313,8)

Heimat:

Planet: Erde Stadt: Eldman, New York

Familie:

Mutter: Dana Mitchell Vater: Thomas Mitchell

Beruf:

Sternenflottenoffizier

Organisation:

Sternenflotte

Derzeitiger Posten:

Steuermann der USS Enterprise

Dienstgrad:

Lieutenant Commander

Zugehörigkeit:

Föderation

Gary Mitchell ist ein männlicher Mensch und dient im 23. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte.

Kindheit und FähigkeitenBearbeiten

Mitchell wird 2234 zur Sternzeit 1087,7 als Sohn von Thomas und Dana Mitchell in der Stadt Eldman auf der Erde geboren.[1][2]

In seiner Jugend und Freizeit spielt er gern Racquetball.[2]

Mitchell hat einen relativ hohen ESP-Wert von 91, wie bei einer Untersuchung ermittelt wird. Seiner medizinischen Akte kann ein Apperzeptions-Quotient von 20/104, ein Duke-Heidelburg-Quotient von 261 und ein Allgemeinwissen-Quotient von 679532-112 entnommen werden. Alle Werte sind deutlich über dem Durchschnitt, manche sogar außergewöhnlich hoch. Dies geht aus seiner Familiengeschichte mütterlicherseits hervor. Dort gibt bereits seit sechs Generationen eine Tendenz zu ESP.[1]

Als Kind war er in Ratespielen und Zaubertricks besser als der Durchschnitt.[1] Er hat die Fähigkeit den Gefühlszustand einer Person telepathisch zu deuten und bruchstückhafte Einblicke in das Seelenleben der Person zu bekommen. Diese Bruchstücke fügt er in Gedanken zusammen.[2]

Bei Tests, die für die medizinische Akte gemacht werden, zeigt er auf dem Planeten Deneb IV die Fähigkeit, die telepathische Kommunikation der dortigen Bevölkerung zu verstehen. In drei Fällen kann er erfolgreich telepathisch kommunizieren und dabei 80% verstehen.[1]

Seine Fähigkeiten sind auch der Grund warum er in die Sternenflottenakademie aufgenommen wird.[2]

SternenflottenakademieBearbeiten

Ab 2251 besucht Mitchell die Sternenflottenakademie. Sein Zimmer teilt er sich mit Karl-Willem Brandhorst. Bereits in seinem ersten Jahr an der Akademie freundet er sich Lieutenant James T. Kirk an, der im Jahrgang über ihm ist und Geschichte der Föderation unterrichtet. Kirk selbst lässt Mitchell nach einem Zusammenstoß in seine Klasse versetzen und bemerkt, dass Mitchell seinem Unterricht nicht folgt, ihm jedoch die richtigen Antworten gibt. Beide haben unterschiedliche Ansichten, verstehen sich jedoch gut.[2]

Mitchell nimmt Fächer, die ihn wirklich interessieren, wie Warpantrieb-Konstruktion und Stellare Navigation, viel mehr ernst als Fächer wie Geschichte, Philosophie und Soziologie.

Auf Vorschlag der Klasse, setzt Mitchell, Sharon, eine blonde Labortechnikerin auf Kirk an, um das Tempo des Dozenten zu drosseln.[1][3]

Weitere KarriereBearbeiten

2263 hat Mitchell den Rang des Lieutenant Commander inne. Er ist ein Besatzungsmitglied der USS Lydia Sutherland, die unter dem Kommando von Commander Kirk steht. Als die Lydia Sutherland während einer Schlacht beim Planeten Ghioghe schwer beschädigt wird, bleibt Kirk als letzter an Bord, um die Evakuierung zu leiten. Mitchell kehrt zu ihm zurück, und hilft seinem schwer verletzten Freund in die Rettungskapsel. Dabei wird er von einem Schleicher getroffen, worauf Kirk versucht die Blutung die durch die Waffe ausgelöst wird, zu stillen. Beide werden gerettet und danach in das Ausbildungskrankenhaus der Sternenflotte gebracht. Mitchell liegt mehrere Monate im Koma und wird im Reg-Tank unter der Leitung von Doktor Leonard McCoy behandelt.[4]

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Gary Mitchell wurde von Gary Lockwood gespielt und erhielt seine deutsche Stimme von Thomas Danneberg.

Referenzen Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Gary Mitchell in der Memory Alpha

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.