FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
H'atoria ist ein Planet im H'atoria-System des H'atoria-Sektors, der im Beta-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Die am Rande des klingonischen Reichs gelegene Kolonie H'atoria wird 2016 von einem vulkanischen Raumschiff passiert. Als die Klingonen entdecken, dass die Vulkanier nahe H'atoria operieren, schicken sie ein Raumschiff, dass die Vulkanier zerstört. Die Vulkanier lernen aus dem Zwischenfall und schießen seitdem zuerst auf die Klingonen, um sich deren Respekt zu verdienen.[2]

Im Frühjahr 2381 liegt der Planet auf dem Invasionskurs mehrerer Borg-Kuben. Während einer Krisensitzung mit Föderationspräsidentin Nanietta Bacco sagt Raisa Shostakova, dass die Borg H'atoria innerhalb vier Stunden erreichen können. Tatsächlich greifen die Borg schließlich H'atoria an und hinterlassen nur wenige Überlebende. Drei Monate später machen sich die die Kinshaya auf, um die Situation auszunutzen: Sie erobern die Welt.[4]

In der Anti-Zeit-Realität ist Worf, Sohn des Mogh Gouvaneur von H'atoria im Jahr 2395.[5]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.