FANDOM


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie

Das Haus des Torg ist eines der großen Häuser im Klingonischen Reich. Es befindet sich schon seit geraumer Zeit im Klinch mit dem Haus des Martok und wird von diesem 2409 des Verrats beschuldigt. Aufgrund dieser Anschuldigung wird das Haus des Torg im selben Jahr durch Kanzler J'mpok aufgelöst.

Das Haus des Torg ist für einige Anschläge auf das Haus des Martok verantwortlich. Die Opfer sind M'vek, der Enkel von Martok, Worfs Sohn Alexander und unter Umständen Martok selbst. Sie haben sich außerdem mit dem Tal Shiar zusammen getan und lieferten diesen Waffen und geheime Prototypen. Aus diesem Grund wurden sie schließlich vom Haus des Martok wegen Verrat angeklagt.

Bevor das Haus des Torg aufgelöst wurde, verlor Torg außerdem noch seinen Sohn, welcher ihn blind unterstützte. Nach der Zerstreuung der Mitglieder des Hauses, griffen diese den Verbündeten des Haus des Martok und somit den Mitschuldigen an ihrer Situation an, konnten sich aber nicht gegen ihn behaupten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.