Fandom


Der Heyne-Verlag ist ein 1934 gegründeter Verlag, der 1986 begann eine Vielzahl von Star Trek-Romanen zu veröffentlichen. Als Folge von nachlassenden Verkaufszahlen stellte Heyne seine Star-Trek-Reihen 2006 ein, woraufhin die Lizens an Cross Cult ging, die 208 begannen Star-Trek-Romane zu übersetzen under zu veröffentlichen. Die meisten Heyne-Romane wurden 2014 als E-Books erneut veröffentlicht.

ÜbersichtBearbeiten

Zu den Trek-Romanen, die Heyne aus dem Englischen übersetzte gehören unter anderem über hundert Originalserien-Romane, dutzende TNG-Romane, jeweils über zwanzig DS9- und Voyager-Romane und die ersten vier Enterprise-Romane.

Desweiteren veröffentlichte der Verlag Romanadpationen der ersten zehn Filme, sowie zu den TNG-Episoden TNG: Der Mächtigeα , TNG: Mission Farpointα , TNG: Wiedervereinigung? Teil 1α , TNG: Wiedervereinigung? Teil 2α , TNG: Besuch von der alten Enterpriseα , TNG: Angriff der Borg, Teil 1α , TNG: Angriff der Borg, Teil 2α , TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil 1α , TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil 2α , sowie den DS9-Episoden DS9: Der Abgesandte, Teil 1α , DS9: Der Abgesandte, Teil 2α , DS9: Die Suche, Teil 1α , DS9: Die Suche, Teil 2α , DS9: Der Weg des Kriegers, Teil 1α , DS9: Der Weg des Kriegers, Teil 2α

und DS9: Immer die Last mit den Tribblesα

. Während TNG und DS9 viele Romanadaptionen für ihre Staffelfinale- und Premieren, sowie spezieller Episodne mit TOS-Zusammenhang erhielten, übersetzte Heyne nur die Serienpremieren von Voyager und Enterprise, VOY: Der Fürsorger, Teil 1α

und VOY: Der Fürsorger, Teil 2α

, bzw ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil 1α

und ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil 2α

, sowie den finalen Zweiteiler Voyagers, VOY: Endspiel, Teil 1α

und VOY: Endspiel, Teil 2α

.

Abseits der Romane, die während der Serien und zwischen den Filmen spielten, übersetzte Heyne auch eine Reihe von Jugendromanen, Starfleet Kadetten, die Einblicke in die Akademiezeit der Protagonisten von TNG sowie das Leben von Jake Sisko und Nog auf Deep Space 9 geben. Weitere Romane, die die Akademiezeit der TOS- und Voyager-Crew zeigen sollten, waren geplant, sind bei dem Verlag aber nie erschienen.

Auch übersetzte Heyne die erste eigenständige Romanserie, Star Trek: New Frontier, damals eingedeutscht als Die neue Grenze vertrieben. Die ersten acht Romane erschienen in sechs Bänden, bevor Heyne die Reihe einstellte. Diese Romane wurden später von Cross Cult erneut übersetzt, zusammen mit dem Rest der Reihe.

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.