FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Hugh (Borgbezeichnung: Dritter von Fünf[2]) ist ein menschlicher[1] Borg, der im 24. Jahrhundert als Borg-Drohne innerhalb des Borg-Kollektivs dient. Als er 2368 vom Kollektiv getrennt und von der Crew der USS Enterprise-D entdeckt wird, gewinnt er an Individualität, die er ins Kollektiv einbringt. Das führt zu einer Bewegung im Kollektiv, die von Lore ausgenutzt wird. Hugh schließt sich Lore und der Unabhängigen Nation von Borg an und wird dessen Führer nach der Deaktivierung des Droiden Anfang 2370.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

„Geordi darf nicht assimiliert werden!“
— Hugh zu Picard (Quelle)

Die Person, die später als Hugh bekannt wird, wird um die 2350er[5] als Mensch[1] geboren und später von den Borg assimiliert. 2368 befindet sich Dritter von Fünf[2] an Bord des Borg-Aufklärungskubus' Scout 608,[5] der im Argolis-Cluster im Alpha-Quadranten bruchlandet. Die Niedergangsstelle wird später von der Crew der USS Enterprise-D untersucht, die die Drohne findet. Jean-Luc Picard sieht in Dritter von Fünf eine Möglichkeit den Borg zu schaden, indem man ihn mit einem zerstörerischen Virus infiziert und ihn sodann zum Kollektiv zurückschickt.[2]

Beverly findet Hugh

Der schwer beschädigte Hugh wird aufgefunden.

In der Arrestzelle berichtet die Drohne Geordi La Forge schließlich davon, dass die Millionen Stimmen in seinem Kopf verstummt sind, ein Hinweis darauf, dass Dritter von Fünf vom Kollektiv getrennt ist. Eine einzelne Stimme, seine Stimme, ist in seinem Kopf und Geordi erklärt ihm das Konzept der Individualität.[2]

La Forge hilft ihm schließlich einen Namen zu finden, Hugh, und erklärt ihm, dass Menschen nicht assimiliert werden möchten; ein Konzept, das Hugh erst nicht versteht, da die Borg danach streben die Galaxie zu assimilieren. Nach zahlreichen Anfeindungen von Seiten Picard und auch Guinan, entdecken sie, dass Hugh nicht mehr den Terminus "wir" für sich benutzt, sondern "ich".[2]

Mit diesem Fortschritt in seiner Individualität, kann Picard nicht den Befehl erteilen den Virus in das Kollektiv einzuschleusen. Stattdessen bringt die Crew Hugh an die Absturzstelle zurück, als ein Borg-Kubus eintrifft und Hugh reassimiliert.[2]

Borg-BürgerkriegBearbeiten

Die Individualität, die Hugh nach seiner Reassimilation isn Kollektiv einbringt, ist verheerend. Zahlreiche Drohnen werden sich ihrer selbst bewusst, was zu einem Systemausfall auf dem Kubus führt, auf dem sich Hugh befindet. Der Kubus driftet bis er 2370 von Lore gefunden wird.[7]

Hugh-Drohne

Hugh wird Anführer mehrerer befreiter Borg.

Lore bietet den Drohnen Führung an, die sie so dringend suchen. Lore bringt Ordnung in das Chaos und verspricht den Drohnen, dass sie ihre Individualität behalten dürfen. Im Gegenzug verlangt er Loyalität von ihnen und führt an einigen Drohnen Experimente durch. Hugh kann Lores Experimenten entgehen und versteckt sich im Untergrund, wo er schließlich auf Picard trifft. Lore kann schließlich überwältigt und zerlegt werden. Hugh wird von Picard als Führer einer eigenen unabhängigen Borg-Nation empfohlen, der die befreiten Drohnen in ihre Zukunft führen soll. Hughs Flaggschiff wird der umgebaute Borg-Kubus, den Lores Drohnen zum Angriff auf verschiedene Föderationswelten benutzt haben.[4]

2371 ist Hugh der Führer der unabhängigen Borg, aber einige seiner Gefolgsleute, darunter Enab, lösen sich von der Gruppe. Um eine Art Hive-Bewusstsein wiederherzustellen, greift Enabs Gruppe die Tholianer an und will deren Hive-Bewusstsein verstehen. Die Crew der USS Enterprise-D stoppt Enab später und Hugh verspricht Picard in Zukunft ein größeres Augenmerk auf seine Nation zu haben.[8]

Ein neues LebenBearbeiten

2378 wird ein großer Teil des Transwarpzentrums der Borg im Delta-Quadranten zerstört. Zudem explodiert der Primäre Unikomplex, eine Neurolytischer Erreger infiziert die Borg und die Borg-Königin stirbt.[9] Die Borg werden jedoch nicht vollkommen durch den Zwischenfall vernichtet.[3]

Seit frühstens 2383 befindet sich Hugh an Bord eines Borg-Kubus', der zu dieser Zeit von den Romulanern übernommen wird, die hier Experimente an Borg-Drohnen durchführen. Hugh wird von zahlreichen Borg-Implantaten befreit. 2399 ist Hugh immer noch am Leben.[3]

HintergrundinformationenBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Referenzen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.