FANDOM


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie

Die IKS Ghom ist ein Raumschiff der QulDun-Klasse innerhalb der Klingonischen Verteidigungsstreitmacht und dient als Aufklärungsschiff des Klingonischen Reichs.

GeschichteBearbeiten

Die IKS Ghom wird vor 2410 unter das Kommando von Captain Dukan gestellt. In jenem Jahr reist das Schiff zur Galen-Kolonie, wo es schwer beschädigt wird. Dukan gibt der Kolonie die Schuld dafür, diese ist jedoch vollkommen unbewaffnet. Als die USS Aquarius, das Beischiff der USS Enterprise-F, unter dem Kommando von Va'Kel Shon auf den Notruf der Galen-Kolonie antwortet, stellt sich das Sternenflottenschiff zwischen die Kolonie und die IKS Ghom.[1]

Später zeigt sich, dass ein Wesen für die Beschädigungen am Schiff verantwortlich ist, dass sich von negativen Emotionen ernährt. Nachdem Shon den Klingonen die Situation erklärt, willigen diese ein, die Waffen zu deaktivieren und friedlich mit der USS Aquarius abzuziehen.[1]

Referenzen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.