FANDOM


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie

Die IRW Valdore ist ein Raumschiff der Scimitar-Klasse innerhalb des Romulanischen Sternenimperiums und dient als Dreadnought der Imperialen Flotte.

GeschichteBearbeiten

Die IRW Valdore ist der Nachfolger der IRW Valdore, des Schiffes, das 2379 mit der USS Enterprise-E gegen Shinzon kämpft.[2]

Das Schiff reist unter dem Kommando von Donatra 2387 nach Crateris. Dort soll Donatra mit dem Remaner Xiomek über die Zukunft der Remaner im Sternenimperium debattieren. Auf dem Weg zurück ins Gebiet der Romulaner setzt die IRW Valdore einen Notruf ab, nachdem das Schiff in einen Ionensturm der Klasse 7 gerät. Als zu allem Überfluss fast zeitgleich die Hobus-Supernova Romulus zerstört, und vier D'deridex-Klasse Warbirds keinen Hinweis auf Donatras Verbleib findet, erklärt man das Schiff zu einem Opfer der Hobusnova.[2]

2409 kämpft die Kampfgruppe Omega im Quadra-Sigma-System gegen eine Flotte des Borg-Kollektivs. Dabei entdeckt die Flotte ein Schiff, dass von seinem Ursprung her nicht Borg ist, sondern romulanisch. Nach näherer Untersuchung ergibt sich, dass das Schiff die assimilierte IRW Valdore ist.[1]

An Bord entdeckt die Flotte schließlich eine assimilierte Donatra und einen assimilierten Xiomek. Um die Borg aus dem Quadra-Sigma-System zu vertreiben, wird später auch die IRW Valdore samt der Borg-Drohne Donatra zerstört.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.