Fandom


K (Hinter den Kulissen)
K
Zeile 22: Zeile 22:
 
|Zugehörigkeit=[[Vereinigte Föderation der Planeten|Föderation]] / [[Sternenflotte]]
 
|Zugehörigkeit=[[Vereinigte Föderation der Planeten|Föderation]] / [[Sternenflotte]]
 
}}
 
}}
'''Jacob Ross''' ist ein [[Commodore]] der [[Sternenflotte]] und der [[Vereinigte Föderation der Planeten|Vereinigten Föderation der Planeten]] im [[23. Jahrhundert]]. Er kommandiert [[Constitution-Klasse|''Constitution''-Klasse Kreuzer]] [[USS Reuben James|USS ''Reuben James'']].
+
'''Jacob Ross''' ist ein [[Commodore]] der [[Sternenflotte]] und der [[Vereinigte Föderation der Planeten|Vereinigten Föderation der Planeten]] im [[23. Jahrhundert]]. Er kommandiert den Kreuzer der [[Constitution-Klasse|''Constitution''-Klasse ]] [[USS Reuben James|USS ''Reuben James'']].
==Geschichte==
+
  +
== Geschichte ==
 
Jacob Ross wird im 23. Jahrhundert geboren und absolviert die Ausbildung in der [[Sternenflottenakademie]] auf der [[Erde]]. Im Laufe seiner Karriere steigt er zum Commodore auf und erhält das Kommando über die USS ''Reuben James''. Im Jahr [[2265]] kommt es zu einem [[Klingone]]nangriff auf eine Föderationskolonie im [[Gliese-System]], was Ross dazu veranlasst nach dem Schiff zu suchen und zu stellen.
 
Jacob Ross wird im 23. Jahrhundert geboren und absolviert die Ausbildung in der [[Sternenflottenakademie]] auf der [[Erde]]. Im Laufe seiner Karriere steigt er zum Commodore auf und erhält das Kommando über die USS ''Reuben James''. Im Jahr [[2265]] kommt es zu einem [[Klingone]]nangriff auf eine Föderationskolonie im [[Gliese-System]], was Ross dazu veranlasst nach dem Schiff zu suchen und zu stellen.
 
{{Alternative-Zeitlinie|Inhalt=In einer alternativen Zeitlinie des Jahres [[2409]] kommt es zu einer Zeitreise, die der Klingone [[B'Vat]] unternimmt. Dabei gelangt er ins 23. Jahrhundert, wird jedoch von einem Föderationsschiff verfolgt, dass sich durch Hologrammtechnologie als Klingonenschiff tarnt, um die Zeitlinie nicht zu kontaminieren.}}
 
{{Alternative-Zeitlinie|Inhalt=In einer alternativen Zeitlinie des Jahres [[2409]] kommt es zu einer Zeitreise, die der Klingone [[B'Vat]] unternimmt. Dabei gelangt er ins 23. Jahrhundert, wird jedoch von einem Föderationsschiff verfolgt, dass sich durch Hologrammtechnologie als Klingonenschiff tarnt, um die Zeitlinie nicht zu kontaminieren.}}

Version vom 5. Juli 2014, 14:19 Uhr

Vorlage:Hinweis STO

Jacob Ross ist ein Commodore der Sternenflotte und der Vereinigten Föderation der Planeten im 23. Jahrhundert. Er kommandiert den Kreuzer der Constitution-Klasse USS Reuben James.

Geschichte

Jacob Ross wird im 23. Jahrhundert geboren und absolviert die Ausbildung in der Sternenflottenakademie auf der Erde. Im Laufe seiner Karriere steigt er zum Commodore auf und erhält das Kommando über die USS Reuben James. Im Jahr 2265 kommt es zu einem Klingonenangriff auf eine Föderationskolonie im Gliese-System, was Ross dazu veranlasst nach dem Schiff zu suchen und zu stellen.

In einer alternativen Zeitlinie des Jahres 2409 kommt es zu einer Zeitreise, die der Klingone B'Vat unternimmt. Dabei gelangt er ins 23. Jahrhundert, wird jedoch von einem Föderationsschiff verfolgt, dass sich durch Hologrammtechnologie als Klingonenschiff tarnt, um die Zeitlinie nicht zu kontaminieren.

Als das vermeindliche Klingonenschiff nahe dem Gliese-System auftaucht, befielt Jacob Ross das Feuer zu eröffnen, doch wird sein Schiff schwer beschädigt und muss sich zurück ziehen.[1]

Hinter den Kulissen

Die USS Reuben James hat die Registrierungsnummer NCC-1701, was jedoch ein Fehler ist, da dies die Registrierung der USS Enterprise ist. Zusätzlich trägt Jacob Ross das Abzeichen eines Mitglieds der USS Enterprise, doch dies unterscheidet sich zu dieser Zeit von Schiff zu Schiff.

Referenzen

  1. Vorlage:Die Nacht des Kometen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.