FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Janitza-Klasse[1] ist eine Raumschiffsklasse der Republik von Bajor und später der Cardassianischen Union. Schiffe dieser Klasse sind als Angriffskreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Die Angriffskreuzer der Bajoraner werden um die 2320er in den aktiven Dienst gestellt. Sie dienen primär als Militärkreuzer, werden jedoch im Verlauf ihrer Dienstzeit oft als Truppentransporter genutzt.[1] Während der Besatzung übernehmen die Cardassianer die Mehrheit der Schiffe, dennoch ist der Bajoranische Widerstand in der Lage die Kontrolle einige der Schiffe an sich zu reißen und für den Kampf gegen die Cardassianer zu verwenden. Später, nach Beendigung der Besatzung, ist die Janitza-Klasse eines der Hauptschiffe der Bajoranischen Miliz.[4]

Janitza 2

Ein Angriffskreuzer aktiviert seinen Antrieb.

Im Jahr 2370, benutzt General Krim Aldosin drei Schiffe dieser Klasse für den Transport seiner Truppen um Deep Space 9 zu besetzen,[4] darunter auch sein Flaggschiff Talnot.[4]

2372 werden cardassianische Schiffe der Janitza-Klasse von klingonischen Schiffen angegriffen, als sie eine Reihe von Frachtern der Groumall-Klasse auf ihrem Weg nach Pentath III begleiten.[5] Einige dieser Schiffe werden im Dominion-Krieg genutzt, um das zivilie bajoranische Personal von Deep Space 9 zu evakuieren, als das Dominion die Station bedroht.[6] Anfang 2375 errichten einige Schiffe dieser Klasse eine Blockade um den bajoranischen Mond Derna.[3] IM April 2376 entsenden die Bajoraner sechs Schiffe dieser Klasse, um die Verteidigung von Deep Space 9 nach einem Jem'Hadar-Angriff zu verstärken.[7]

Externe LinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.