FANDOM


Föderation-Klingonen-Krieg-ZEITLINIE
(Klingonischer Krieg ab 2344 …)
QR-2344
Die K'Vort-Klasse ist eine Raumschiffsklasse des Klingonischen Reichs. Schiffe dieser Klasse sind als Birds-of-Prey und Schlachtkreuzer der D10-Klasse konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Nach dem Verschwinden der USS Enterprise-C im Jahr 2344 entsteht eine Alternative Zeitlinie, in der das Klingonische Reich der Vereinigten Föderation der Planeten in den späten 2340ern den Krieg erklärt.[1]

Enterprise KS Kampf

Mehrere Schlachtkreuzer greifen die Enterprise an.

Drei Schiffe der K'Vort-Klasse greifen 2366 die USS Enterprise-D und die von ihr geborgene USS Enterprise-C an. Die Schiffe näherten sich den Föderationseinheiten, wobei sie mit ihren Disruptoren die Enterprise-D unter Beschuss nahmen.[1]

Dabei hält ein Schlachtkreuzer auch einer Salve von fünf Photonentorpedos des Galaxy-Klasse-Schlachtschiffs stand. Bevor die Klingonen die Enterprise-C, die versucht, in die Primäre Realität zurückzukehren, allzu stark beschädigen können, wird einer der Birds-of-Prey durch starken Phaserbeschuss zerstört. Die verbliebenen beiden Schlachtkreuzer können bis zur Auflösung der Zeitlinie durch das Schiff der Ambassador-Klasse die Enterprise-D jedoch noch schwer beschädigen und ihre Antimaterie-Eindämmung versagen lassen.[1]

Mitunter Schlachtkreuzer dieser Klasse überrennen schließlich circa 2367 die letzten Verteidigungslinien der Föderation und greifen Sol III an.[2]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.