FANDOM


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie
Kagran
Kagran
Allgemein Klingonen-Logo
Spezies:

Klingone

Geschlecht:

männlich

Biografie
Heimat:

Qo'noS

Beruf:

Offizier

Derzeitiger Posten:

Kommandierender Offizier

Dienstgrad:
Zugehörigkeit:

Klingonisches Reich

Captain Kagran ist ein klingonischer Offizier und der oberste Koordinator der Allianz gegen die Iconianer. Zusammen mit Captain Va'Kel Shon (Föderation) und Commander Tiaru Jarok (Romulanische Republik) koordinierte er die Angriffe auf die Heroldstellungen, Iconianischen Portale und die Verteidigung von Welten.

ÜbersichtBearbeiten

Das erste Mal während des Iconianischen Krieges koordiniert Kagran einen Gegenangriff seiner und der anderen Flotten, als die Herolde Qo'noS direkt angreifen. Durch die gute Zusammenarbeit wird er dauerhaft der Koordinator der Allianz.

Die letzten KrenimBearbeiten

Durch einen Informanten erfährt Kagran, dass es auf der Drozana-Station ein Krenim Artefakt gibt, welches zum Verkauf steht. Er schickt daraufhin Captain Nog hin, um dieses zu erstehen. Das Artefakt führt einen Allianz-Captain in den Delta-Quadranten, zu den letzten Krenim, die sich, in der Zeit versteckt, zurückgezogen haben.

Diese Krenim werden als wichtige Verbündete gewonnen und beginnen, mit Unterstützung von Kagran und der Allianz ein Zeitschiff der Annorax-Klasse zu bauen. [1]

Das Krenim-ZeitschiffBearbeiten

Nachdem das Krenim-Schiff fertig ist, wurden zahlreiche Simulationen für mögliche Einsätze gestartet. Kagran segnet, nachdem ein unabhängiger Allianz-Captain die einzelnen Szenarien durchgegangen ist, den ab, welcher die Iconianer in der Vergangenheit vernichtet und als Folge die Supernova von Hobus negiert.

Aufgrund eines unbekannten Faktors wird dabei aber der gesamte Beta-Quadrant und ein Großteil des Alpha-Quadranten von den Borg assimiliert, weshalb die Veränderung, unter großen Verlust, rückgängig gemacht wurde.

Kagran hält danach zwar noch an der Option der Manipulation fest, ist sich dieser aber nicht mehr so sicher. [2]

Der letzte AngriffBearbeiten

Mit einer neuen Simulation im Gepäck, aber der Zeit im Nacken befiehlt Kagran eine großangelegte Großoffensive gegen die Iconianer, als diese die Erde angreifen. Er weiß, dass dies die letzte Chance ist. Nachdem das Zeitschiff ein Portal in die Vergangenheit geschaffen hat und er mit einem Stoßtrupp hindurchfliegt um die Iconianer zu vernichten, gelangt er einige Wochen vor den anderen nach Iconia und erkennt, dass die Geschichte die Iconianer falsch darstellt.

Zusammen mit seinem Stoßtrupp rettet er schließlich die Iconianer, auch wenn Sela im letzten Moment querschießt und so zum Auslöser von T'Kets Rachefeldzug gegen die Romulaner, wie auch dem eigentlichen Krieg wird. [3]

ReferenzenBearbeiten

  1. Star Trek Onlineα Zerbrochener Zirkel
  2. Star Trek Onlineα Zeit in der Flasche
  3. Star Trek Onlineα Mitternacht
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.