FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Kessik IV ist ein Planet im Kessik-System des Shedai-Sektors, der im Alpha-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Kessik IV wird im Jahr 2264 durch die Crew der Epithemeus, einem unabhängigen Minenschiff, kolonisiert. Zu jener gilt der Planet als weitgehend gesetzlos. Der Planet ist aufgrund seiner Dilithium-Vorkommen 2265 Anlass einer Auseinandersetzung zwischen Commodore Diego Reyes und Botschafter Jetanien von der Raumstation Vanguard und der ansässigen JAG-Offizierin Rana Desai. Die Sternenflotte verlangt die Kontrolle über die dortige Dilithium-Mine, was vom JAG-Büro der Sternenflotte jedoch verhindert wird.[2]

Die Raumhafenstadt Anzarosh ist wenige Wochen später Ort eines Attentats von Broon und seinen Schlägern auf Cervantes Quinn. Dieser aber überlebt und lässt somit Broon bei seinem Auftraggeber Ganz in Ungnade fallen.[2]

Die Halbklingonin B'Elanna Torres lebt ab 2349 in ihrer Jugend mit ihren Eltern auf Kessik IV. Zu dieser Zeit sind sie und ihre Mutter Miral dort die einzigen Klingonen.[3] 2380 ist Kessik IV eine der Welten, die von Föderationspräsidentin Nanietta Bacco besucht werden.[4]

HintergrundinformationenBearbeiten

Externe Links Bearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Das Kessik-System
Kessik I • Kessik II • Kessik IIIKessik IV
Weitere Sternensysteme des Shedai-Sektors
AntedeArgayaBorzhaBoamCertossErilonGamma TauriIngrahamJinoteurKessikPacificaPalgrenaxQ'TahlRavanarYerad
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.