Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Klingonisch-Romulanische Allianz ist eine militärische Großmacht, die weite Teile des Beta-Quadranten der Milchstraße beansprucht. Sie besteht aus dem Romulanischen Sternenimperium und dem Klingonischen Reich und hat den Zweck die Vereinigte Föderation der Planeten in die Knie zu zwingen. Sie wird 2267 von Praetor Vrax gegründet und löst sich 2292 auf.

GeschichteBearbeiten

Die Grundlage legenBearbeiten

Als die Klingonen in den Jahren 2265 und 2266 entdecken, dass der romulanische Hass auf die Menschen wächst, senden sie Korlat nach Romulus, der sich mit Praetor Vrax anfreundet. Er stachelt ihn insgeheim an, ein "Geisterschiff", das neue Schiff des Praetors, in den Kampf gegen die Menschen zu schicken.[6]

Nach der Zerstörung des neuen Flaggschiffs des Praetors, der ChR Gal Gath'thong, bei Icaris IV im Jahr 2266,[4] beginnt beim amtierenden Praetor Vrax Zorn gegen die Föderation aufzuflammen. Die Klingonen beobachten die Entwicklungen derweil aus der Ferne und der Hohe Rat schmiedet Pläne für eine gemeinsame Allianz, um ebenfalls gegen die Föderation vorzugehen.[1]

2267 versuchen die Romulaner schließlich eine verbesserte Tarnvorrichtung auf ihren Schiffen zu installieren, aber die Energie der bestehenden Schiffsklassen, reicht nicht aus, um die Tarnung zu 100% zu aktivieren. Prokonsul Toqel schlägt daher im Senat vor eine Allianz mit den Klingonen einzugehen, um an die Baupläne ihrer schweren Deadly-Klasse-Raumschiffe zu erwerben.[7] Das Vorhaben erfährt vorerst keine Zustimmung.[2]

Als Praetor Vrax später lautstark seinem Ärger über die Zerstörung seines Flaggschiffs während einer Feier Luft macht, zieht er den Missmut einiger Senatoren auf sich. Für den Verlust des Schiffs macht Vrax Keras, den Kommandant des Schiffs, verantwortlich und will deshalb dessen Familie leiden sehen.[2]

GründungBearbeiten

Als Vrax die Feier verlässt, wird er plötzlich an Bord von Koloth' Schiff, der IKS Gr'oth gebeamt. Koloth bietet Vrax an ihn im Kampf gegen die Föderation, die sein geliebtes Schiff vernichtet hat, zu unterstützen. Sofort kehrt Vrax nach Romulus zurück, um die Exekution von Keras' Familie, Gaius, Keras Sohn und Arenn, Keras' Frau, zu verhindern. Zudem leitet er Schritte zur Etablierung der Allianz ein.[2]

Vrax beauftragt Prokonsul Toqel schließlich mit den Verhandlungen, die mit Grodak in Verhandlungen tritt. Die Allianz wird schließlich geschlossen und erste Technologien werden ausgetauscht. Beide Imperien beginnen mit dem Bau neuer Prototypen, unter anderem der IKS Vo'qha, die kurze Zeit später die USS Defiant un den föderalen Außenposten auf Theta Cobrini V angreift.[7]

Der im Reich bekannte Krieger Rynar akzeptiert zwar die Entscheidungen des Rats, schickt aber ein Protestschreiben an den Kanzler und den Rat, in dem er klar stellt, dass er loyal zum Reich steht, aber den Romulanern niemals unbekümmert den Rücken zuwendet, auch, wenn sie Alliierte sind.[1]

Am Allianz-Kommandotisch beginnen Romulaner und Klingonen weitere Pläne zu schmieden. Ein Plan ist es, nach der Eroberung der Föderation, auch die Cardassianische Union in die Allianz gewaltsam einzugliedern und zu unterwerfen.[3]

TechnologieaustauschBearbeiten

Koloth, einer der Verhandlungspartner, sieht später nach dem Verlust des Praetorschiffs, die Möglichkeit für eine klingonische Dominanz in der Allianz und integriert gegen Vrax, indem er zahlreiche politische Parteien, darunter den Sohn Keras', Gaius, gegen den Praetor aufbringt. Ziel Koloth' ist es einen neuen Praetor an die Macht zu bringen, der den Klingonen hörig ist.[2]

Enterprise in der Falle

Die Enterprise deckt die Allianz 2268 auf.

Vrax wird schließlich durch seine frisch angetraute Frau Arenn vergiftet und Gaius wird neuer Praetor des Imperiums.[2] Die neuen Schiffe der Stormbird-Klasse, die auf der Basis der Deadly-Klasse (D7-Klasse) basieren, gehen daraufhin in Massenproduktion.[1]

Im Jahr 2268 dient die ChR Memenda als neues Schiff der Stormbird-Klasse, einer den Romulanern angepassten Version der klingonischen Deadly-Klasse, in der Imperialen Flotte. Kommando über das Schiff hat die Offizierin Liviana Charvanek inne. Che'srik Tal dient an Bord als Erster Offizier. Spock und James Tiberius Kirk können sich später an Bord des Schiffes bringen und eine verbesserte Tarnvorrichtung stehlen. Dabei decken sie auch die Allianz zwischen den Romulanern und den Klingonen auf, was in der Föderation für große Unruhe sorgt.[4]

Die Allianz zerbrichtBearbeiten

Bereits kurze Zeit später zeichnet sich ab, dass beide Seite der anderen misstrauen. Die Klingonen beginnen damit romulanisches Recht zu verletzen und vergewaltigen Frauen, um anschließend auf ihre Schiffe zu fliehen, um der romulanischen Gerichtsbarkeit zu entkommen. Die Romulaner ihrerseits versuchen Systeme im klingonischen Raum zu erobern. Dennoch bleibt die Allianz vorerst bestehen.[8]

[...]

Die Allianz wird 2292 offiziell für beendet erklärt,[5] als der Wissenschaftler K’tinga den romulanischen Botschafter tötet.[9] Seit diesem Zeitpunkt gelten die Romulaner für die Klingonen als "Erzfeinde".[10]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Mächte und Reiche der Milchstraße
QuadrantGroßmächteMittlere - Kleinere MächteZerfallene Mächte
α
Breen-KonföderationCardassianische UnionTholianische VesammlungVereinigte Föderation der Planeten Dritte Republik von BajorDanteri-ImperiumErste FöderationFerengi-AllianzGoeg-DomäneJibetanische KonföderationKarg-ImperiumKzinti-PatriarchieNyberrite-AllianzRegentschaft des Carnelianischen ThronsSheliak-KorporationTalarianische RepublikNeues Thallonianisches ProtektoratTzenkethi-KoalitionUbarrak-Vorherrschaft Erste Republik von BajorZweite Republik von BajorShedai-ImperiumThallonianisches ImperiumTkon-ImperiumZalkat-Union
β
Klingonisches ReichRomulanisches SternenimperiumVereinigte Föderation der Planeten Daa'Vit-KonföderationGaridianische RepublikGorn-HegemonieGrigariHierarchieHydranisches ReichInterstellares KonkordiumHeiliger Orden der KinshayaLyranisches SternenimperiumM'dok-ImperiumMetron-KonsortiumOrion-SyndikatOthan EmpireSentry-KoalitionSon'aKinder von TamaTaurhai-VereinigungVomnin-Konföderation Borg-KollektivIconianisches ImperiumImperialer Romulanischer StaatImperiale Klingonischer StaatRigelianische Konföderation
γ
Dominion Dosi-Konföderation Borg-KollektivIconianisches Imperium
δ
Alsuranisches ImperiumB'omar-SouveränitätDevore-ImperiumHirogen-KonföderationHierarchieKazon-KollektivKrenim-ImperiumKonföderation der Welten des Ersten QuadrantenMalon-KooperativeR'Kaal-KollektivSchwarmTurei-OberherrschaftVidiianische BruderschaftVostigye-UnionZahl-Regentschaft Borg-KooperativeBenthanisches ProtektoratEtanianischer OrdenHaakonianischer OrdenMokra-OrdenMoenianische Maritime SouveränitätKrowtonen-WacheRilnar-KolonialkommandoSikarianischer Kanon Borg-KollektivFurienVaadwaur-Oberherrschaft
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.