FANDOM


Lori Ciana
Allgemein Föderation-Logo
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Weiblich

Biografie
Geburt:

2229

Tod:

2273

Familie:

Ehepartner: James Tiberius Kirk (geschieden)

Beruf:

Sternenflottenoffizier

Organisation:

Sternenflotte

Derzeitiger Posten:

Beraterin von Heihachiro Nogura

Dienstgrad:

Vizeadmiral

Zugehörigkeit:

Föderation

Vizeadmiral Lori Ciana ist ein weiblicher Mensch und dient im 23. Jahrhundert in der Sternenflotte. Sie ist nicht sehr groß, von schlanker Statur, hat dunkelblondes mit silbergrauen Strähnen durchsetztes Haar, welches sie schulterlang trägt und dunkele Augen.

Ciana wird 2229 geboren und stammt aus einer Familie mit militärischer Tradition. Während sie aufwächst entdeckt sie ihr Interesse für Psychologie. Sie tritt in die Sternenflotte ein und dient als Xenopsychologin an Bord eines Raumschiffs. Diese Arbeit entspricht nicht ihren Erwartungen, weil er ihr keine Herausforderungen und Aufstiegschancen bietet. So entschließt sie sich 2260, trotz ihrer Freude an der Arbeit im All, sich ins Hauptquartier der Sternenflotte versetzen zu lassen, um dort als diplomatische Beraterin zu fungieren.[1]

2270 hat sie bereits den Rang eines Vizeadmirals inne und ist damit zu diesem Zeitpunkt, die jüngste, welche diesen Titel trägt. Sie gehört zum Mitarbeiterstab von Flottenadmiral Heihachiro Nogura und kümmert sich als seine rechte Hand, um die Beziehung zwischen dem Hauptquartier und nicht menschlichen Völkern. Außerdem vertritt sie Nogura als Repräsentantin bei den neuen Menschen. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt erst die Stelle des diplomatischen Verbindungsoffiziers der Sternenflotte zur Föderation, um später Föderationsbotschafter auf Rigel oder Vulkan zu werden. Nogura lehnt ihren Antrag ab, da er sie aufgrund mangelnder Erfahrung im direkten Kontakt mit fremden Spezies und aufgrund ihres Temperaments für eine keine gute Diplomatin hält. Sie möchte Nogura vom Gegenteil überzeugen. Nogura schlägt ihr vor mit James T. Kirk zusammen zuarbeiten, um von seinen Erfahrungen zu lernen, die dieser dank der Fünf-Jahres-Mission als Kommandant der USS Enterprise gewonnen hat. Nach einem Gespräch kann sie Kirk überzeugen, sich ihrer Abteilung anzuschließen und eigentlich ungewollte Beförderung zum Rear Admiral anzunehmen. Sie will ein Einsatzteam gründen, welches sich um die Belange und Probleme bereits von Völkern zu kümmern, welche die Föderation verlassen wollen. Sie verspricht Kirk außerdem, dass sie sich nach ein oder zwei Jahren der Zusammenarbeit für ihn einsetzt und alles nur Mögliche unternimmt damit er das Kommando über die umgerüstete Enterprise bekommt.[1][2]

2271 erwirken beide Admiräle bei ihrem ersten gemeinsamen Auftrag, dass der lang andauernde Konflikt zwischen den Inari und den Djanai gelöst und Verhandlungen aufgenommen werden. Während der Mission bemerkt sie, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Kirk erwiedert ihre Gefühle und beide gehen kurze Zeit darauf einen einen einjährigen Ehevertrag ein. Ciana kümmert sich in dieser Zeit um ihn und versucht ihm die Beförderung so angenehm wie möglich zu gestalten.[1][3][2]

2272 wird sie zunehmend unglücklicher, da es ihr unmöglich erscheint ihre Ziele zu erreichen. Nogura vertraut ihrem Urteil noch immer nicht und verweigert ihr weiterhin den angestrebten Posten. Zusätzlich ernennt er Kirk erst zum Chef der Einsatzplanung und schließlich auch zum Verbindungsoffizier zur Presse. Im Gespräch mit Nogura erkennt, dass sie von ihm benutzt wurde und konfrontiert ihn damit. Schließlich trennt sie sich von Kirk, aufgrund der Umstände und weil sie wegen seiner Arbeit wenig Zeit zusammen verbracht haben. Sie lässt den Ehevertrag auslaufen, rät ihm sich wieder ein Schiff zu besorgen und begibt sich auf einen monatelange Auftrag zu den neuen Kolonien am Rand der Föderation.[4][3]

2273 wird sie von Nogura beauftragt, sich mit Kirk nach einer Senceiver-Transmission in Verbindung zu setzen. Sie soll ihn in Folge der Bedrohung von V'Ger besänftigen und davon abbringen, seine Forderung vom Kommando über die Enterprise geltend zu machen. Kurze Zeit später stirbt sie durch einen Transporterunfall als sie sich zusammen mit Commander Sonak während der verkürzten Startvorbereitungen auf das Schiff beamen lassen will.[2]

Referenzen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.