FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Lynnra ist ein Planet im Lynnra-System des Sektor 060, der im Beta-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Der Planet Lynnra liegt im Sektor 060 innerhalb des Delta-Quadranten und hat Klasse-M-Verhältnisse vorzuweisen. Auf der erdähnlichen Welt entwickeln sich die humanoiden Lynnrali, die mit der Zeit zwar Fähigkeiten in der Entwicklung der Warptechnologie erlangen, aber selbst kein Warpschiff starten können, da das Strahlungsfeld eines in der Nähe befindlichen Nebels die Erschaffung einer stabilen Warpblase verhindert.[2]

Dennoch können die Lynnrali Kontakt zu einer bewohnten Welt im benachbarten Sektor 050 herstellen. Im Laufe der Zeit entdecken die Borg die Lynnrali und geben ihnen die Bezeichnung Spezies 3836.[2]

Mehrere Borg-Kuben treten 2373 in den Orbit ein und beginnen die gesamte Bevölkerung zu assimilieren, da die Lynnrali umfangreiche Entwicklungen in der Warptheorie und der Medizin erreicht haben. Unter den Opfern befindet sich Eilara, deren Heimatstadt von einem Kubus bedroht wird. Die Borg-Drohne Seven of Nine, ehemals die menschliche Annika Hansen, gehört zum Stoßtrupp der Borg in der Stadt und überwältigt Eilara. Sie infiziert sie mit Nanosonden und gliedert sie so ins Kollektiv ein - als letzte Drohne vor Sevens Rückholung aus dem Kollektiv.[2]

2374 erinnert sich Seven of Nine bruchstückhaft an die Assimilation des Planeten und berichtet ihren Crewkameraden davon. Dabei greift sie auf Eilaras Erinnerungen zurück, die im kollektiven Geist gespeichert wurden. 2374 liegt der Planet inmitten des Borg-Kollektivs.[2]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.