FANDOM


Mekor ist Cardassianer und einer der Söhne von Skrain Dukat. Er kommt im Jahr 2360 zur Welt.

Ein langgehegter Wunsch Mekors ist ein Besuch des Vergnügungscenters in Lakarian City. Sein Vater hat jedoch nie Zeit dafür gefunden. Anlässlich seines elften Geburtstags im Jahre 2371 verspricht Dukat ihm, dies nachzuholen. Ein Angriff auf den cardassianischen Raum kommt jedoch dazwischen und sein Vater kann das Versprechen erneut nicht einhalten.

Gul Dukat bedauert dies und entgegen Commander Siskos Beteuerungen bezweifelt er, dass sein Sohn jemals Verständnis dafür aufbringen wird. Eher wird er mit Hass auf diesen Tag zurückblicken. Den Tag, an dem ein Offizier der Föderation mit einem Schiff in seine Heimat eingedrungen ist. Und aus diesem Grund seinen elften Geburtstag in Abwesenheit seines Vaters verbracht hat. (Defiantα)

Bis zu der Zerstörung der Anlage durch die Jem'Hadar zum Ende des Dominion-Kriegs hat Dukat nie die Zeit gefunden, mit seinem Sohn das Center zu besuchen. Mekor macht seinem Frust dadurch Luft, indem er seinem Onkel, Akellen Macet, den er 2376 zufällig trifft, verächtlich vor die Füße spuckt. (Romane: Kathedraleα)

Externe Links Bearbeiten

Mekor in der Memory Alpha

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.