FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Die Merchant-Klasse (auch: Apollo-Klasse[4]) ist eine Raumschiffklasse der Vereinigten Föderation der Planeten. Schiffe dieser Klasse sind als Leichte Kreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

InbetriebnahmeBearbeiten

Die Merchant-Klasse wird im frühen 24. Jahrhundert konzipiert und ab den 2320ern in den Utopia-Planitia-Flottenwerften im Orbit des Mars gebaut. Ziel ist es, dass die Aufgabengebiete der 2312 ausgemusterten Philadelphia-Klasse durch diese Klasse übernommen werden.[1]

Die Schiffsklasse profitiert während der Entwicklung vom Galaxy-Projekt, sodass zahlreiche Designaspekte in die Klasse einfließen. Das erste Schiff der Klasse, die USS Apollo, geht 2325 vom Stapel.[1] Trotz des Einfluss' der Technologie der Sternenflotte, haben die Schiffe ein typisch vulkanisches Design mit Warpring, wie man es unter anderem von Schiffen der älteren Solkar-Klasse kennt.[4] Die Staatliche vulkanische Handelsflotte nutzt einige Schiffe dieser Klasse, darunter die USS T'Pau.[2]

D'deridex class destroys Vulcan transports

Sela lässt die Transporter vernichten.

2358 wird die Produktion von Schiffen der Apollo-Klasse beendet. Moderne Schiffsklassen, wie die Galaxy-Klasse oder die Nebula-Klasse werden eingesetzt, um nach und nach die Aufgabenfelder der alternden Klasse zu übernehmen. Das letzte Schiff wird in jenem Jahr zur Sternenbasis 674 überstellt.[1]

ReaktivierungBearbeiten

Noch aktive Schiffe verbleiben im aktiven Dienst der Föderation oder werden in zivile Hand gegeben.[1] Die Schiffe dieser Klasse haben einen, gegenüber der Galaxy-Klasse, schlechteren Warpantrieb. 2364 gelingt es Kosinski den Antrieb der USS Ajax etwas zu modifizieren und kann so die Leistung des Antriebes steigern.[5] Im Jahr 2367 sind Schiffe dieser Klasse immer noch im Dienst der Sternenflotte aktiv.[6]

Schiffe der Klasse, darunter die USS Agamemnon sind Teil der Flotte, die von Admiral Alynna Nechayev zusammengezogen wird, da man einen zweiten Großangriff der Borg erwartet.[7]

Merchant-DS9

Ein Frachter dockt an Deep Space 9 an.

Die USS Clement ist ein Schiff der Klasse, dass noch in den 2370ern aktiv ist. 2370 patrouilliert das Schiff an der Grenze zur Cardassianischen Union.[8]

2372 liefert die Föderation der Cardassianischen Union mehrere Klasse-4-Industriereplikatoren und greift dabei auf Schiffe der Merchant-Klasse zurück. Ein Schiff fällt so später in die Hände des Maquis, der die Replikatoren in die Entmilitarisierte Zone bringt.[3] 2374 wird die USS Clement von Raumschiffen des Dominions beschossen und stark beschädigt.[9]

HintergrundinformationenBearbeiten

[...]

Externe LinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.