FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Miranda Kadohata
Föderation-Logo
Allgemein Föderation-Logo
Spezies:

Mensch

[1]

Geschlecht:

weiblich

[1]

Biografie
Geburt:

vor 2355

[1]

Familie:

Familie Kadohata

[1]

Beruf:

Sensor-Technikerin

[2]

Organisation:

Sternenflotte

[1]

Position:

Zweiter Offizier

[2]

Vorheriger Posten:

USS Enterprise-D

[2]

Derzeitiger Posten:

USS Enterprise-E

[1]

Dienstgrad:

Commander

[1]

Zugehörigkeit:

Vereinigte Föderation der Planeten

[2]

Insignia:
CDR (DS9-VOY).png
Yellow (DS9).png

[2]

Miranda Kadohata ist ein Mensch, der im 24. Jahrhundert als Offizierin in der Sternenflotte dient. Sie schlägt eine technische Richtung innerhalb der Sternenflotte ein ist von 2364 bis 2371 auf der USS Enterprise-D tätig. Nach der Zerstörung des Schiffs über Veridian III tut sie ihren Dienst auf der USS Enterprise-E, wo sie in den 2380ern Zweiter Offizier wird.

BiografieBearbeiten

Karriere auf der Enterprise-DBearbeiten

Miranda Kadohata ist eine japanisch stämmige Offizierin, die in den 2350ern die Akademie der Sternenflotte besucht. 2363 dient sie an Bord der USS Firenze mit dem Rang eines Lieutenant Junior Grade.[1] 2364 wird sie auf das neue Flaggschiff der Sternenflotte, die USS Enterprise-D, versetzt, wo sie unter dem Kommando von Captain Jean-Luc Picard im Sensor-Kontrolzentrum dient.[2] Ihr direkter Vorgesetzter ist dabei Lieutenant Commander Data. Verheiratet ist sie mit dem Universitätsprofessor Vincenzo Farrenga, den sie auf dem Planeten Cestus III bei einem Baseball-Match kennen lernt.[1]

2370 kommen die Zwillinge Colin Farrenga und Sylvana Farrenga auf die Welt. Kadohata dient auf der Enterprise-D bis ins Jahr 2371, als das Schiff im Orbit von Veridian III von abtrünnigen Klingonen zerstört wird. Sie und ihre Familie überleben den Absturz der Untertassensektion auf den Planeten und können später von der Crew der USS Farragut gerettet werden.[1]

Auf der Enterprise-EBearbeiten

Nach der Zerstörung des Schiffs wird Miranda Kadohata ein Posten auf dem Sovereign-Klasse-Raumschiff USS Enterprise-E angeboten. Das Angebot nimmt sie an, sodass sie kurze Zeit später abermals unter Data dient, diesmal jedoch als Operationsmanager, als Data temporär das Kommando übernimmt, während Picard und Benjamin Lafayette Sisko auf dem Planeten B'Leva festsitzen und gerettet werden müssen.[3]

2375 wird ihre Tochter Aoki geboren.[1] Als Data 2379 die Position des Ersten Offiziers ausfüllen soll, nachdem William Thomas Riker auf die USS Titan wechselt, wählt der Androide Kadohata als direkte Nachfolgerin seines Postens aus und empfiehlt sie.[4] Um mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen zu können, lässt sie sich 2381, kurz nach der letzten Borginvasion, auf unbestimmte Zeit von ihren Pflichten auf der Enterprise befreien.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.