FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Mu Ceti III (auch: Malcor III) ist ein Planet im Mu-Ceti-System des Betazed-Sektors, der im Alpha-Quadranten beheimatet ist. Der Planet gehört der Klasse M an.

GeschichteBearbeiten

Als PräwarpkulturBearbeiten

Auf dem Planeten Malcor III entwickeln sich die humanoiden Malcorianer. Während ihres Aufstiegs gründen sie Königreiche, die sie gewaltsam verteidigen. Während des "Zeitalters des Segelns" bedeutet ein Schiffssegel am Horizont oft für viele Küstenstämme Gefahr. Die Malcorianer entwickeln Monarchien, Diktaturen und schließlich Demokratien.[3]

Malcor III remastered

Die Malcorianer bauen große Städte, wie ihre Hauptstadt Kenita City.

2230 erfindet der Malcorianer Emphit Peiss den ersten Optischen Prozessor, eine Entwicklung, die viele andere Kulturen dieses Stadiums erst ein Jahrhundert später machen. Dies wirft die Entwicklung der Malcorianer ein ganzes Stück nach vorne. 2270 hat Malcor III ein planetares Kommunikationssystem. Ab 2279 bricht der Malcorianische Weltkrieg aus.[3]

Die Malcorianer sind den Menschen Mitte des 23. Jahrhundert technologisch unterlegen und werden bereits ab den 2250ern von der Vereinigten Föderation der Planeten beobachtet. Aufgrund der Obersten Direktive verbietet das Föderationsgesetz den direkten Kontakt mit der Präwarpkultur.[3]

Der Weltkrieg endet 2322 mit der Gründung der Malcorianischen Zentralregierung. Eine Ära des Friedens wird eingeleitet. Die Bemühungen immer bessere Waffen für den Krieg zu entwickeln, werden in Bemühungen für die Entwicklung neuer Forschungen gesteckt, sodass man bald die ersten Sonden ins All schießt sowie erste bemannte Flüge zum Malcorianischen Mond durchführt.[3]

Ein Schritt zu den SternenBearbeiten

2360 beginnen die Malcorianer mit der Entwicklung des Warpantriebs. 2361 legt Mirasta Yale der Regierung die ersten Entwürfe für den Antrieb vor. Trotz einiger Proteste bewilligt die Regierung Geldmittel, um das Projekt voranzutreiben. Der erste Warpflug wird für 2368 angesetzt.[3]

Die Malcorianer stehen 2367 kurz vor der Fertigstellung des Warpantriebes, als die USS Enterprise-D im Orbit des Planeten Stellung bezieht, um den ersten Kontakt herzustellen. Die sich abzeichnende Panik in der Bevölkerung und ohnehin schon existierende Zukunftsängste veranlassen den amtierenden Kanzler des Planeten, nach einem geheimen Erstkontakt mit der Föderation, das malcorianische Warpprogramm auf unbestimmte Zeit zu verschieben.[4]

In den 2370ern machen sich Sorgen innerhalb der Föderation breit, dass das Dominion, die Cardassianische Union oder die Breen-Konföderation Truppen auf Malcor III abladen könnten.[3]

HintergrundinformationenBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Referenzen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.