FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten
Primäre Realität Spiegeluniversum



Die NX-Klasse ist eine Raumschiffsklasse der Vereinigten Erde. Schiffe dieser Klasse sind als und Kreuzer konzipiert.

GeschichteBearbeiten

EntwicklungBearbeiten

Nach dem Ersten Kontakt mit den Vulkaniern, begleiten diese die Menschen bei ihren ersten Schritten in den Weltraum. Die Sternenflotte beginnt mit Planungen für schnellere Raumschiffe, die im interstellaren Vergleich mithalten können. Der Warp-5-Komplex wird 2119 errichtet, um genau daran zu arbeiten. Henry Archer und Zefram Cochrane arbeiten seither intensiv am sogenannten NX-Programm. Commodore (und später [Admiral]]) Maxwell Forrest übernimmt die Führung über das Projekt.[7]

NX-Klasse (Impulsantrieb)

Die in der Werft befindliche Enterprise.

Mit dem Durchbruch während dem Warp-2-Programm 2143[8] und mit der Entwicklung des ersten Warp-4-Raumschiffs USS Franklin[9] nimmt die Entwicklung durch die United Earth Space Probe Agency des ersten Schiffs der NX-Klasse fahrt auf. Das Design der Schiffe der NX-Klasse ist experimentell und wegweisend, kommt man von der boxartigen Hüllenkonfiguration früherer Klassen, wie der Daedalus-Klasse, ab.[1]

Als erste Schiffsklasse der Vereinigten Erde erhält die Klasse eine fast runde Untertassensektion.[1] Am 12. April 2151 wird das Schiff unter dem Kommando von Jonathan Beckett Archer gestartet, da die Menschen den auf der Erde bruchgelandeten Klingonen Klaang nach Qo'noS zurückbringen wollen. Der vulkanische Botschafter Soval ist nicht mit dem Start des Schiffs einverstanden, protestiert[7] und schreibt einen Beschwerdebrief an das Vulkanische Oberkommando.[10]

Rückgrat der frühen SternenflotteBearbeiten

Mindestens ab 2152 beschließt die Sternenflotte den Bau weiterer Schiffe der NX-Klasse. Das zweite Schiff, die NX-02, wird den Namen Columbia tragen. Die NX-03 und NX-04 existieren bereits auf dem Zeichenbrett.[11]

Ende einer ÄraBearbeiten

[...]

VermächtnisBearbeiten

Die Entwicklung der NX-Klasse sowie die Reisen der Enterprise sind in den 2260ern Pflichtlektüre für Kadetten der Akademie der Sternenflotte. Unter anderem werden Schiffsspezifikationen durchgenommen und besprochen.[10]

BeschreibungBearbeiten

Außeres ErscheinungsbildBearbeiten

Die NX-Klasse besteht, wie die meisten Sternenflottenschiffe aus einer Untertassen- und einer Antriebssektion. Am vorderen Ende der Untertassensektion befindet sich der Hauptdeflektor des Schiffes. Auf der Oberseite befinden sich die Brücke (zentral gelegen) und die Türen zu zwei der großen Frachträume (seitlich der Brücke weiter unten gelegen). Auf der Unterseite sind die Phasenkanonen und Torpedorohre angebracht. In der Mitte befindet sich die Sensorenkuppel und hinter dieser der Hangar, zu dem auch eine Beobachtungslounge gehört. Auffällig sind außerdem die hinten an den Seiten der Untertasse und am Heck der Antriebssektion angebrachten Impulstriebwerke, sowie die Warpgondeln.[12]

Innerer AufbauBearbeiten

Die NX-Klasse hat sieben Decks, die von A - G durchnummeriert sind. Auf dem A-Deck befindet sich die Hauptbrücke, der Bereitschaftsraum des Captains und ein WC. Auf den restlichen Decks sind verschiedene Labore und Quartiere eingerichtet. Die Krankenstation befindet sich in der Mitte des E-Decks und ist somit am besten vor äußeren einflüssen geschützt. Der zweistöckige Maschinenraum erstreckt sich über die Decks D und E. Außerdem gibt es in den Warpgondeln Laufstege, auf denen im Notfall die gesamte Besatzung für kurze Zeit untergebracht werden kann, zum Beispiel wenn das Schiff durch ein Gebiet mit zu starker Strahlung fliegt. Dieser Gang kann jedoch nur genutzt werden, wenn der Warpantrieb deaktiviert ist, da die Temperatur sonst einige tausend Grad zu hoch wäre. Da die frühen Sternenflottenschiffe noch keine Schilde besaßen, war diese Maßnahme notwendig.[12]

NX-Klasse vordere ventrale Phasenkanonen

Die vorderen Phasenkanonen

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Star Trek Adventures - The Command Division
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 2,13 2,14 2,15 2,16 2,17 2,18 2,19 2,20 2,21 2,22 2,23 2,24 2,25 2,26 2,27 2,28 Star Trek U.S.S. Enterprise: Technisches Handbuchα
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 3,11 3,12 3,13 3,14 3,15 3,16 3,17 3,18 3,19 3,20 3,21 3,22 3,23 3,24 3,25 3,26 3,27 3,28 3,29 3,30 3,31 3,32 3,33 3,34 3,35 3,36 Starshipsen
  4. 4,0 4,1 Neben den vier vorderen und zwei hinteren deutlich erkennbaren u.a. aus Enterprise title.svg: Familienbandeα und Enterprise title.svg: Übergangα werden in Enterprise title.svg: In guter Hoffnungα und Enterprise title.svg: Freund oder Feindα Torpedos aus dem Achternmodul zwischen den Warpgondeln geschossen. Für spätere Schiffe ist in Star Trek U.S.S. Enterprise: Technisches Handbuchα zusätzlich von oberen Rohren die Rede.
  5. 5,0 5,1 5,2 Enterprise title.svg: Zuhauseα
  6. ST: RotF - Am Scheideweg
  7. 7,0 7,1 Enterprise title.svg: Aufbruch ins Unbekannte, Teil Iα
  8. Enterprise title.svg: Erstflugα
  9. Star Trek Beyondα
  10. 10,0 10,1 Star Trek Adventures - Core Rulebook
  11. Enterprise title.svg: Familienbandeα
  12. Referenzfehler: Ungültiger <ref>-Tag; es wurde kein Text für das Ref mit dem Namen fehlt angegeben.


Raumschiffe der NX-Klasse
Föderation-Logo
Vereinigte Erde / UFP
EnterpriseColumbiaChallengerExcaliburDiscoveryConstellationAtlantisSlaytonEndeavourIntrepidDefiantLexingtonAvengerCurrieUSS Utopia
Logo Terranisches Imperium
Terranisches Imperium
ISS EnterpriseISS AkagiISS AvengerISS BismarckISS BroadswordISS DauntlessISS InterpectorISS Khan's Wrath
Schiffklassen verwandter Baureihen
Columbia-KlasseNX-Klasse (Spiegeluniversum)