FANDOM


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Noonien Soong (* 2279 - † 2384) ist ein männlicher Mensch, der im Jahr 2279 geboren wird. Er ist der Nachfahre des Wissenschaftlers Arik Soong, der im 22. Jahrhundert eine Handvoll Augments züchtet, mit dem Ziel die Menschheit zu verbessern. Zu den bedeutendsten Werken Soongs gehören die Androiden B-4, Lore und Data, die später von der Vereinigten Föderation der Planeten als Lebensform anerkannt werden. Zudem schafft Soong es sein Bewusstsein vor seinem Tod in einen Androidenkörper zu übertragen und kann somit dem Tod entkommen. Im FGC-38919-System gibt er 2384 seinen Androidenkörper auf, um seinen Sohn Data, dessen Originalkörper 2379 an Bord der Scimitar vernichtet wird, wieder ins Leben zurückzurufen, da dessen Erinnerungen in den Speicher B-4s übertragen worden sind.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

[...]

Soongs KinderBearbeiten

[...]

Neuer KörperBearbeiten

[...]

Letzte ReiseBearbeiten

[...]

Persönlichkeit & FähigkeitenBearbeiten

[...]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.