Fandom


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie
Der Krenim Noye ist ein verbitterter, leicht xenophobischer und exzentrischer Wissenschaftler, welcher sich auf die Zeitwissenschaften spezialisiert hat. Er hatte in der ursprünlichen Realität eine tuterianische Frau namens Clauda, die mit seinem Kind schwanger war. Diese verlor er aber, unbewusst, durch die Richtigstellung eines temporalen Eingriffes der KIS Annorax. [1]

2410, nach Ende des Iconianischen Krieges, ist er auf der Kyana Forschungsstation im Kyana System stationiert und findet beim Sichten des Datenkernes der Annorax diese Tatsache heraus, worauf er einen Plan auszuarbeiten beginnt, um die, in den Subraum vertriebenen, Tuterianer zurück in den normalen Raum zu bringen. Hierbei scheut er auch nicht davor zurück, das Schiff zu stehlen und damit in der Gegenwart und der Zukunft Chaos zu stiften, wie auch die bedeutende Unterzeichnung des Temporalen Abkommens zu verhindern.[2]

Zwar wird er nach dem Kapern der Annorax von einem Allianz-Captain verfolgt, kann diesen aber im Zeittunnel durch Beschädigung dessen Antriebs abhängen. Von da an ist Noye und das Schiff unauffindbar. [2]

AussehenBearbeiten

Noyes Aussehen ändert sich mehrmals. So hat er bei der ersten Begegnung praktisch keinen Bart, später aber einen Vollbart. Auch in der Mission "Rad der Zeit" ändert sich seine Gesichtsbehaarung. Dies stellt sowohl den Wechsel der Zeitlinie, wie auch die Veränderung zwischen der zukünftigen und gegenwärtigen Person da.

ReferenzenBearbeiten

  1. Star Trek Onlineα Schmetterling
  2. 2,0 2,1 Star Trek Onlineα Rad der Zeit
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.