MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten.png

Das Oberkommando der Sternenflotte ist die befehlshabende Organisationseinheit der Kommando-Division der Sternenflotte. Das Oberkommando besteht aus dem Kommandorat der Sternenflotte und dem Oberbefehlshaber der Sternenflotte. Allein der Föderationsrat (kommunizierend durch den Sicherheitsrat der Sternenflotte) und das Büro des Föderationspräsidenten sind weisungsbefugte Organisationen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinte Erde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Oberkommando der Sternenflotte wird 2135 als Kopf der Sternenflotte gegründet.[6] Es löst das Oberkommando der United Earth Space Probe Agency ab, das aufgelöst und umstrukturiert wird. Seit der Anfangszeit besteht das Oberkommando aus einem Kommandorat der Sternenflotte, der vom Oberbefehlshaber der Sternenflotte angeleitet wird.[2]

2151 und davor knüpft das Kommando enge Kontakte zum Vulkanischen Oberkommando und richtet sich nach dessen Empfehlungen. 2151 trifft sich Captain Jonathan Beckett Archer mit Mitgliedern des Oberkommandos, darunter Maxwell Forrest, Daniel Leonard und Williams, um über das Schicksal von Klaang, einem auf der Erde gestrandeten Klingonen zu entscheiden.[7]

Als die Kolonie auf Paraagan II zerstört wird, wird die Enterprise vom Oberkommando 2152 zurückbeordert.[8]

Vereinigte Föderation der Planeten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[...]

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[...]

Externe Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.