Fandom


MULTIREALITÄT
(Eine unendliche Anzahl von möglichen Folgen...)
Mehrere Realitäten

Oh ist eine Halb-Romulanerin / Halb-Vulkanierin, die im 24. Jahrhundert als Offizier in der Sternenflotte dient. Sie ist Mitglied des Zhat Vash, der treibenden Kraft hinter dem Tal Shiar. Sie ist unter den Mitgliedern der Sternenflotte als Vulkanierin bekannt und verfolgt das Ziel eine mögliche Zukunft zu verhindern, in der es Androiden gibt. Sie ist zudem die treibende Kraft hinter dem Angriff auf den Mars im Jahr 2385.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Die Halb-Romulanerin, die sich später Oh,[2] vulkanisch für "acht",[5] nennt, wird im 24. Jahrhundert geboren.[2] Sie wird Mitglied der Zhat Vash, der eigentlichen Kraft hinter den Tal Shiar, dem Geheimdienst des Romulanischen Sternenimperiums, der allerdings so geheim ist, dass nicht einmal alle Romulaner darum wissen.[2]

In den 2380ern vollzieht sie einen Initiationsritus auf der uralten Welt Aia mit Narissa Rizzo und Ramdha, um sie in die Geheimorganisation aufzunehmen. Um eine Zukunft, die von Androiden bedroht wird, zu verhindern, plant sie mit ihren Gefolgsleuten die Vernichtung aller Androiden.[1]

Sie steigt in der Hierarchie auf und unterwandert später mit der Romulanerin Narissa Rizzo die Sternenflotte und steigt selbst zum Commodore auf. Als Vulkanierin "getarnt", arbeitet sie im Hauptquartier der Sternenflotte und verbündet sich mit Admiral Kirsten Clancy.[2]

2385 ist sie eine der Köpfe hinter dem Angriff auf den Mars, bei denen tausende Menschen ihr Leben verlieren. Androiden werden daraufhin aus der gesamten Föderation verbannt.[1]

Eine neue GefahrBearbeiten

2399 wird der zurückgetretene Admiral Jean-Luc Picard von Dahj Asha, einer Androidin und Nachkommin Datas, aufgesucht, die um seine Hilfe bittet. Er willigt ein und versucht im Hauptquartier der Sternenflotte Unterstützung zu finden. Sie wird ihm verwehrt und Clancy kontaktiert Oh, um ihr von Picards Vorhaben zu berichten. Oh selbst befielt Rizzo die Sache mit den Androiden in Hand zu nehmen.[2]

Oh selbst sucht später Agnes Jurati auf, die sich mit Picard besprochen hat und mit ihm nach Bruce Maddox, dem Schöpfer der Androiden, suchen will.[2] Um ihr zu zeigen, was in der Zukunft durch Androiden geschieht, vollzieht sie eine Gedankenverschmelzung, bei der sie ihr die Zerstörung mehrerer Welten durch Androiden zeigt. Jurati schlägt sich daraufhin auf Ohs Seite.[6]

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.