Fandom


STO-ZEITLINIE
(Angriff der Iconianer...)
STO-Zeitlinie

Die Planetare Assimilationssonde ist eine Raumschiffklasse des Borg-Kollektivs. Schiffe dieser Klasse sind als Fregatten konzipiert.

GeschichteBearbeiten

Das Borg-Kollektiv setzt Schiffe dieser Klasse im 25. Jahrhundert ein.[1]

800px-Borg Invasion of Defera

Eine Sonde auf der Oberfläche von Defera Prime.

Die keilförmigen Fregatten der Borg sind kleine Raumschiffe, die stets im Geleit mit anderen Borgschiffen, z.B. Borg-Sphären fliegen. Sie sind nur schwach bewaffnet, da ihre primäre Aufgabe nicht der Kampf ist.[1]

2409 sind mehrere Sonden Teil einer Invasionsstreitmacht der Borg, die das Vega-System angreifen. Zwar kann die Vereinigte Föderation der Planeten im Orbit von Vega IX einige Sonden zerstören, doch landet mindestens eine auf der Planetenoberfläche und bohrt seinen Assimilationsstachel in die Oberfläche des Planeten, um Nanosonden dort einzuführen.[1]

Später setzen die Borg Sonden ein, um den Planeten Omicron Kappa II zu assimilieren.[1]

Weitere Schiffe dieser Klasse werden Ende 2409 im Defera-System eingesetzt. Eine Sonde kann auf Defera Prime landen und eine Stadt teilweise assimilieren.[1]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.