FANDOM


Praetor ist lange Zeit einer der höchsten Titel im Romulanischen Sternenimperium. Der Praetor ist zugleich Staatsoberhauptes wie auch Vorsitzender des Romulanischen Senats und zugleich Oberkommandierender der Flotte und der Streitkräfte.

Die Macht des Praetors steht und fällt mit der Unterstützung der romulanischen Flotte. So kann 2379 Shinzon den Titel an sich reißen, nachdem er sich mit der Hilfe der Commander Donatra die Unterstützung des Militärs sichert und im Anschluss daran den Senat und den Prätor umbringt.[1]

Mit der Zerstörung von Romulus im Jahre 2387 und dem darauf folgendem Chaos verliert der Titel Praetor immer mehr an Gewicht. Praetor Donatra versucht zwar, bis zu ihren rätselhaften Verschwinden 2388, das Imperium zusammenzuhalten, allerdings bildet sich eine nicht kleine Gruppe aus "Abtrünnigen", die vom ehemaligen Untergrundkämpfer D'Tan mehr oder weniger lose geführt werden.

Zu Beginn des 25. Jahrhunderts reformiert Sela das Imperium, um den Zerfall zu stoppen und setzt sich, allen Traditionen entsprechend, als Kaiserin an die Spitze des Staates. Sie hat zwar auch einen Prätor unter sich, dieser stellt allerdings eher einen Attaché dar und besitzt nicht mehr die volle Macht und Kontrolle.

bekannte Amtsträger Bearbeiten

  • D'Deridex (22. Jahrhundert;bis 2156)
  • Karzan (ab 2156)
  • Vrax (2260er)
  • Tahn (2279)
  • Dralath (um und nach 2300)
  • Darok (2360)
  • Neral (2375-2378)
  • Hiren (2378-2379)
  • Shinzon (2379)
  • Tal'Aura (2379-2381)
  • Gell Kamemor (ab 2381)

Referenzen Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.