FANDOM


Nebula-Torpedoabwehr

Einsatz der Punktverteidigung

Der Punkt-Verteidigungs-Phaser ist ein Waffensystem, das in den 2370ern entwickelt wird. Es wird auf Schiffen der Nebula-Klasse und Negh'Var-Klasse eingesetzt.

GeschichteBearbeiten

Die Idee der Punkt-Verteidigung geht auf das 20. Jahrhundert zurück. Hier experimentiert die Strategic Defense Initiative mit der Technik. In den Jahren des 24. Jahrhunderts beginnt dann schließlich die Entwicklung des Systems, das 2374 auf den Schiffen der Nebula-Klasse eingerichtet wird, die ohnehin als Testbett für neue Technologien dienen.[1] Die Negh'Var-Klasse ist mit einem Punkt-Verteidigungs-Phaser-System ausgerüstet.[2]

Alternative Realität von 2376

Im Jahr 2376 einer alternativen Realität, die durch die Rückreise des Zeitschiffs USS Premonition entsteht, die die Föderation vor einem Einmarsch des Borg-Kollektivs in den Alpha-Quadranten warnen will, nutzt ein Schiff der Nebula-Klasse das Waffensystem bei der Neutralisierung von einkommenden Plasmatorpedos eines romulanischen Warbirds der D'deridex-Klasse.[3]

ReferenzenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.